C&A launcht nachhaltig produzierte Jeans

Weltneuheit? C&A hat erstmals eine Jeans komplett und bis ins letzte Detail nach dem "Cradle to Cradle"-Goldstandard produziert. Die zertifizierte Denim soll noch in diesem Monat über den eigenen Online-Shop vertrieben werden. 

Die Cradle-to-Cradle-Denim bringt der Modekonzern für 29 Euro in den eigenen Online-Shop. - C&A

Die Jeans wurde in Kooperation mit der global aktiven Hachhaltigkeits-Plattform Fashion for Good entwickelt. 

C&A dürfte damit der weltweit erste Einzelhändler sein, der eine Jeans mit kompletter Cradle to CradleTM Gold-Zertifizierung anbietet.

Da die Hose aus unterschiedlichen Komponenten besteht und zahlreiche Produktionsprozesse erforderlich sind, mussten laut des Modekonzerns Lieferanten und Fabriken neu ausgewählt und Materialien geprüft und zertifiziert werden.

Einige Bestandteile wie etwa Futterstoff oder Nähgarn wurde sogar gänzlich neu entwickelt.

"Die Entwicklung der Jeans war eine Herausforderung, an der die Teams mehr als ein Jahr lang unablässig gearbeitet haben", erklärt Jeffrey Hogue, C&A’s Global Chief Sustainability Officer.

C&A hat das Ziel, dass nachhaltig produzierte Mode zur neuen Norm wird. Preislich liegt die Jeans für Damen wie Herren im Verkauf bei 29 Euro. Auch mit der Preispolitik wolle man den Nachhaltigkeitsanspruch unterstreichen, heißt es aus Düsseldorf. 

Die Kollektion von C&A beinhaltetneben den Gold-zertifizierten T-Shirts und der neu lancierten Jeans weitere Gold und Bronze zertifizierte Produkte. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterDenimTextilBrancheVertrieb