Lesara nimmt Distributionszentrum in Erfurt in Betrieb

Lesara hat am Freitag, 17. August, sein neues europäisches Distributionszentrums in Erfurt in Betrieb genommen. Mit der Anlage im Güterverkehrszentrum (GVZ) will der internationale Online-Shop für Mode- und Lifestyleprodukte sein Logistiknetzwerk erweitern und das eigene Wachstum ausbauen.

Blick auf das Distributionszentrum im GVZ Erfurt. - Lesara

Das Investitionsvolumen beträgt laut des Unternehmens rund 40 Millionen Euro. Die Logistikfläche umfasst 60.000 Quadratmeter. Das Land Thüringen fördert die Investition mit knapp zehn Millionen Euro.

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier am Freitagvormittag konnten sich die rund 60 geladenen Gäste ein Bild von der Immobilie machen, von der aus das 2013 gegründete Berliner Start-up künftig eine große Auswahl seiner 100.000 Artikel nach ganz Europa versenden will.

An dem neuen Standort beschäftigt Lesara etwa 150 Mitarbeiter. Das Logistikzentrum wurde in Zusammenarbeit mit dem Immobilienkonzern Goodman realisiert.

Lesara hatte erst vor kurzem in einer weiteren Finanzierungsrunde 30 Millionen Euro einsammeln können und kommt damit auf ein Gesamtkapital von insgesamt 90 Millionen Euro. Das Geld soll in die Expansion des Unternehmens fließen. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresKosmetik - VerschiedenesLifestyle - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN