×
Veröffentlicht am
03.11.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Apropos zieht ins Alhambra Berlin am Ku'Damm

Veröffentlicht am
03.11.2022

Sieben sind noch nicht genug: Nach der Expansionsrunde in diesem Jahr wollen Klaus Ritzenhöfer und Daniel Riedo ihren Apropos-Store in die Hauptstadt bringen. Im Juli 2023 soll erstmals ein Apropos-Store in Berlin eröffnen. Die Lage ist natürlich exklusiv: Bei dem neuen Retail-Standort handelt es sich um das wegen seiner Architektur hochgeschätzte Alhambra am Kurfürstendamm.

Pepe Burkhardt übernimmt im kommenden Jahr die Position des Brand Director bei Apropos. - PR


Verteilt auf 870 Quadratmeter werde der Store neben exklusiver Designermode für Damen und Herren auch eine kuratierte Auswahl an Beauty- und Lifestyle-Produkten sowie handverlesenen Designobjekten beherbergen.

Im Zuge der Geschäftserweiterung und dem geplanten Ausbau der Markenwelt hat Apropos außerdem erstmals einen Brand Director im Unternehmen bestimmt. Für die Position konnte der Luxury-Retailer Pepe Burkhardt gewinnen, der bereits als externer Berater für Alhambra seit Gründung 2019 und seit Mai 2021 als Head of Marketing tätig ist. In der Rolle des Brand Director soll Burkhardt ab Februar 2023 für alle Stores deutschlandweit tätig sein.

Mit dem Store in Berlin baut der Luxushändler neben bereits sieben bestehenden Geschäften in Köln, Düsseldorf, Hamburg, München und Gmund sowie Rottach-Egern am Tegernsee seine nationale Präsenz nun auch im Osten des Landes aus. 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.