×
Veröffentlicht am
19.01.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

BabyOne knackt 250-Millionen-Umsatzmarke

Veröffentlicht am
19.01.2022

BabyOne hat das Geschäftsjahr 2021 mit einem Umsatzrekord in Höhe von 255,5 Millionen Euro Nettoumsatz abgeschlossen. Damit erzielte das Familienunternehmen aus Münster ein Umsatzwachstum von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Die Geschwister Anna Weber und Jan-Willem Weischer leiten die Münsteraner Fachmarktkette für Baby und Kleinkindbedarf mit rund 100 Filialen in der DACH-Region. - BabyOne


Besonders dynamisch wuchs mit 34 Prozent der Online-Kanal, doch auch stationär hat das Handelsunternehmen zugelegt. Unternehmerischer Fokus lag wie im Vorjahr auf der Transformation des Geschäftsmodells vom stationären Händler hin zum Omnichannel-Player. Dazu investierte das Unternehmen stark in IT-Projekte, in die Aufstockung der Belegschaft sowie in den Umbau der Zentrale in Münster.

Nach über 20 Jahren unter der Leitung von Wilhelm und Gabriele Weischer war 2021 das erste Jahr des Familienunternehmens BabyOne unter dem Vorsitz der Nachfolgegeneration Anna Weber und Jan-Willem Weischer. "Wir sind mit der Geschäftsübergabe am 1. Januar 2021 gleich in ein weiteres Corona-Jahr gestartet, das uns sehr gefordert hat", so die Geschwister einstimmig. 

Auf der Agenda für 2022 stehen für Weber und Weischer u.a. der bereits in 2021 gestartete Ausbau der Eigenmarke, die weitere Verknüpfung der Online- und Offlinewelt sowie die Fortführung der begonnenen Transformationsprozesse. Die Fachmarktkette betreibt rund 100 Filialen in der DACH-Region sowie einen eigenen Onlineshop. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.