×
Veröffentlicht am
13.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bazaarvoice will mit Influenster-App noch stärker auf Kundenfeedbacks setzen

Veröffentlicht am
13.07.2022

Bazaarvoice wollen direkte Kundenfeedbacks noch stärker in den Fokus rücken. Dafür hat der auf Produktbewertungen und UGC spezialisierte Online-Anbieter nun ein neues App-Format seiner Community-Plattform Influenster gelauncht. Diese soll als Schnittstelle zwischen Verbrauchern und Brands dienen: Erstere können sich über Produkte austauschen, Marken hingegen können die Möglichkeit nutzen, Produkt-Samples von Konsumenten testen zu lassen.

Die neue App von Bazaarvoice soll als Schnittstelle zwischenVerbrauchern und Brands dienen und es den Marken ermöglichen, noch direktere Kundenfeedbacks zu erhalten. - Photo: Pexels


Influenster hat nach eigenen Angaben weltweit bereits rund sieben Millionen Nutzer. Die App-User können ihre Feeds künftig nun so personalisieren, dass sie ausschließlich Content von Brands oder Kampagnen angezeigt bekommen, für die sie sich interessieren und mit denen sie interagieren möchten.

Marken wiederum können Zielgruppen auf Basis von First-Party-Daten innerhalb der Community eingrenzen und ansprechen, gezielt Anreize für Empfehlungsmarketing setzen und Beiträge der Influenster-Mitglieder für die eigene Content-Strategie nutzen.

"Da der Retail-Sektor immer verbraucherorientierter wird, lassen sich Kaufinteressierte mehr denn je von den Erfahrungen anderer Kunden und User-generated Content (UCG) wie Bewertungen, Rezensionen, Fotos und Videos inspirieren", erklärt CEO Keith Nealon. 

"Communities sind im heutigen Handelskosmos, in dem Consumer-to-Consumer-Marketing das Nonplusultra ist, der Schlüssel zum Erfolg", sagt Colby Smith, General Manager für Content Acquisition Services bei Bazaarvoice. "Unsere Studien zeigen, dass Verbraucher am ehesten ein Produkt auf der Grundlage einer Empfehlung privater Social-Media-User (42%) kaufen. In der Influenster-Community verbinden sich nicht nur Shopper untereinander, sondern auch Shopper und Brands", so Nealon.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.