×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Benetton ernennt Andrea Incontri zum neuen Kreativdirektor

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.07.2022

Die italienische Bekleidungsmarke Benetton hat den italienischen Designer Andrea Incontri, der zuvor u.a. für Tod's tätig war, zum neuen Kreativdirektor für ihre Damen-, Herren- und Kinderlinien ernannt. Er ist bereits seit einigen Monaten im Unternehmen und wird offiziell die Nachfolge von Jean-Charles de Castelbajac antreten, der im Oktober 2018 vom Gründer und Patriarchen Luciano Benetton zur Rettung der Marke angeheuert wurde.

Andrea Incontri - Benetton


Der französische Designer hatte im Februar 2019 die erste Laufstegshow von Benetton in Mailand organisiert, auf die weitere Shows und Präsentationen folgten, bevor er sich auf Kapselkollektionen konzentrierte, von denen die neueste im September in Mailand enthüllt wird. Im vergangenen Jahr war die Marke außerdem eine Zusammenarbeit mit dem italienischen Rapper tunesischer Abstammung Ghali Amdouni eingegangen.

"Wir sind besonders stolz darauf, dass Andrea Incontri der großen Benetton-Familie beitritt, weil wir in ihm den Willen, die Begeisterung und das Streben erkannt haben, das dazu führt, die Ziele zu übertreffen, die die Entstehung und die Geschichte unserer Marke geprägt haben", sagte CEO Massimo Renon, der den Konzern seit 2020 leitet, in einer Erklärung. Er zähle darauf, dass der Designer "neue Energie" mitbringt und "einen Generationswechsel" begleitet.

Andrea Incontri wird seine erste Kollektion für Benetton, die für Frühjahr/Sommer 2023, im September während der Mailänder Modewoche im Rahmen einer Veranstaltung, deren Format noch nicht feststeht, enthüllen. In der Zwischenzeit hat der Designer die künstlerische Leitung der aktuellen Herbst-Winter-Kampagne 2022/23 von United Colors of Benetton übernommen, die im August veröffentlicht wird.

Der 40-Jährige, der im Juni 2010 beim Nachwuchswettbewerb "Who's on Next Man" bekannt wurde und in der Kategorie "Accessoires" gewann, hat einen Abschluss in Architektur und begann im Bereich Design, bevor er zu seiner großen Leidenschaft, der Mode, wechselte und sich auf Lederwaren spezialisierte. Zwischen Juni 2014 und Juni 2019 war er unter anderem als Kreativdirektor für die Prêt-à-porter-Männerkollektionen des Luxusschuhherstellers Tod's tätig.
 
Nach einigen Jahren als künstlerischer Leiter des italienischen Lederwarenkonsortiums (Consorzio Centopercento Italiano) arbeitete er mit verschiedenen Marken zusammen, darunter Fratelli Rossetti, Alcantara, Jil Sander und Peuterey, bevor er 2009 sein eigenes Label mit einer Unisex-Kollektion von Lederwaren-Accessoires lancierte, die im Laufe der Saisons um eine komplette Garderobe für Männer und Frauen erweitert wurde.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.