×
Veröffentlicht am
30.05.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Betty Barclay Group holt Liske Lucht für Zero

Veröffentlicht am
30.05.2022

Die Betty Barclay Group hat die kreative Leitung von Zero besetzt: Liske Lucht tritt als Product & Brand Directorin zum 1. Juni die Nachfolge von Marianne Ritter an, die den Bremer Womenswear-Filialisten vor über einem Jahr verlassen, um bei Gerry Weber anzuheuern. 

Tyypischer Store des Bremer Womenswear-Filialisten. - zero


Liske Lucht kommt vom in Auflösung begriffenen Label Orsay, wo sie seit 2019 als Chief Product Officer tätig war. Vorherige Stationen der Designerin waren u.a. Bonprix und Springfield Woman sowie Tom Tailor und Esprit. Ihre berufliche Laubahn startete sie 1992 bei der CBR Gruppe (Cecil, Street One).

Bei Zero soll Liske Lucht neben den Kollektionen soll sie auch den kreativen Part für Visual Merchandising und Markenbildung übernehmen. 

"Wir freuen uns, Liske Lucht mit ihrem breiten Erfahrungsschatz in der Fashion-Branche an Bord zu haben und mit ihr Zero als Brand weiter zu schärfen", sagt Zero-Geschäftsleiterin Birgit Kampmann.

Zuletzt hatte die Betty Barclay Group erst die Position des Head of Design geschaffen, die seit Anfang 2021 mit Sabine Holzmann besetzt ist. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.