×

Birkenstock eröffnet "World Office" in Paris

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 10.01.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

1774 ist das erste Jahr der langen Geschichte von Birkenstock – und nun auch der Name der Pariser Adresse des deutschen Schuhherstellers an der Rue Saint-Honoré, im Herzen des ersten Arrondissements der französischen Hauptstadt. Der Name wurde von der neuen Premium-Linie der Marke übernommen, die auf die lange Geschichte von Birkenstock hinweist. Entstanden ist die Marke mit der Erfindung des anatomischen geformten Fußbetts, lange bevor die berühmten Birkenstock-Sandalen auf den Laufstegen der Welt zu sehen waren. Die Produktlinie 1774 wird Mitte Januar zusammen mit dem Launch der entsprechenden Website eingeweiht. Zeitgleich wird auch die zweite Birkenstock-Kollektion mit Rick Owens enthüllt.


Visual der Marke Birkenstock - DR


Die Pariser Adresse der Marke soll auch eine innovative Denkstätte werden, in dem Sonderprojekte und Collaborations entwickelt werden können. Die Pariser Teams von Birkenstock werden in diesem Sinne mit Unternehmern und kreativen Köpfen zusammenarbeiten. "Die Eröffnung unseres World Offices in Paris ist ein wichtiger Schritt für Birkenstock. Paris ist eine Stadt, in der Kreativität und Kultur auf Ausnahmetalente treffen", so CEO Oliver Reicher.

Birkenstock beschäftigt in Deutschland fast 4000 Personen und ist dadurch der größte Arbeitgeber der Branche. Das Unternehmen verfügt in Deutschland über eigene Fabriken und einen internationalen Firmensitz. 2017 erklärte Birkenstock, jährlich 30 Millionen Paar Schuhe zu verkaufen. CEO Oliver Reichert gab außerdem bekannt, dass der Jahresumsatz über EUR 500 Millionen betrug.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.