Breuninger startet mit Alipay und WeChat Pay

Das Modeunternehmen Breuninger führt mit Alipay und WeChat eine neue Zahlmethode ein. Ermöglicht wird dies durch die Zusammenarbeit mit der Wirecard ePos App. Somit ist Breuninger der erste deutsche Departement-Store, der in all seinen elf Geschäften die digitalen chinesischen Bezahloptionen anbietet.
 
"Die Einführung der Wirecard ePOS App ins Kassensystem ermöglicht Breuninger eine einfache Alipay- und WeChat Pay-Integration, sodass chinesische Touristen am Point Of Sale von ihrer präferierten mobilen Bezahllösung profitieren können", erläutert das Modehaus die neue Zahloption.

Neue Zahlungsmethode soll bei Breuninger die Geschäfte ankurbeln - Breuninger PR

Die chinesische Kaufkraft in Deutschland wächst dank zahlreicher Touristen kontinuierlich. 2017 besuchten 12,4 Mio. Touristen aus dem asiatischen Raum Europa – tendenziell steigert sich die Zahl in den nächsten Jahr aufs Doppelte. 

Luxuswaren wie Designer-Handtaschen, Schuhe und Bekleidung seien bei den chinesischen Besuchern besonders beliebt und fester Bestandteil des Urlaubs, berichtet Breuninger in einer Pressemitteilung. Durch die Einführung von Alipay- und WeChat Pay-Zahlungen will man bei Breuninger verstärkt auf die Bedürfnisse der jungen, online-affinen und finanzstarken Zielgruppe eingehen. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesLuxusVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN