×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
20.02.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Bruno Sälzer: Laufende Bewerbung bei Benetton?

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
20.02.2014



Bruno Sälzer: Neue Aufgaben bei Benetton?
Vielleicht sucht Bruno Sälzer die Herausforderung. Nachdem er Hugo Boss und Escada auf den Erfolgspfad gebracht hat, könnte er jetzt eine neue Wirkungsstätte in Italien finden. Laut einem Bericht der Zeitung „La Repubblica“ soll er einen CEO-Posten von Biagio Chiarolanza beim italienischen Familienkonzern Benetton übernehmen – und wohl erneut den erfolgreichen Sanierer spielen. Weder Benetton noch Escada kommentierten die Gerüchte.
Sälzer ist seit 2008 Vorstandsvorsitzender von Escada, deren Turnaround er erfolgreich begleitete. Das Modehaus hat die Insolvenz nach dem Einstieg der indischen Familie Mittal gut überstanden und konnte sich wieder erfolgreich am Markt positionieren. Davor arbeitete Sälzer 14 Jahre bei Hugo Boss, wo er 2002 zum CEO ernannt wurde.
Bei Benetton käme er erneut in einer schwierigen Umbruchphase ans Steuer. Das Unternehmen hatte sich erst Ende des letzten Jahres ein dreijähriges Sanierungsprogramm verschrieben, dass nicht nur eine völlig neue dreigeteilte Unternehmensstruktur (in Marken, Produktion und Immobilien) sondern auch die Einstellung mehrerer Labels wie Jean’s West, Killer Loop oder Playlife und Schließung einiger Filialen vorsieht.

Foto: Brauer Photos fuer Mercedes-Benz

© Fabeau All rights reserved.