×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.02.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Chanel veranstaltet nächste Cruise Show in Monaco

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.02.2022

Chanel veranstaltet seine nächste Cruise Show in Monaco und unterstreicht damit die langjährige Beziehung der Marke zur Côte d'Azur.

Ein Blick auf die Küste von Roquebrune-Cap-Martin - shutterstock


Das Pariser Modehaus gab am Dienstag bekannt, dass seine Cruise-Kollektion 2022/23 in einer Live-Modenschau am Donnerstag, den 5. Mai 2022, im Fürstentum vorgestellt wird.
 
"Es ist ein Ort, der Gabrielle Chanel sehr am Herzen lag, denn sie ließ ihre Villa La Pausa 1929 auf den Höhen von Roquebrune-Cap-Martin, nur wenige Kilometer von Monaco entfernt, errichten. Das mythische Fürstentum war auch einer der Lieblingsorte von Karl Lagerfeld, der La Vigie von Ende der 1980er bis Anfang der 2000er Jahre zu seiner Sommerresidenz machte", so das Haus in einer Mitteilung.

Da Karls Villa La Vigie auf der letzten östlichen Landzunge Monacos liegt, können die Besucher La Pausa, das auf einem nahe gelegenen Hügel über dem Mittelmeer thront, durch ein Fernglas sehen.

Chanel - Frühjahr/Sommer 2022 - Haute Couture - Paris - © PixelFormula


Die letzte Chanel Show in Monaco fand 2006 statt, als Chanel seine Métiers d'art-Kollektion 2006/07 in der Opéra de Monte-Carlo vorstellte. Das Modehaus hat den genauen Ort der nächsten Show im Mai noch nicht bekannt gegeben.
 
"Mit der Entscheidung, die Cruise-Modenschau 2022/23 in Monaco zu präsentieren, bekräftigt und vertieft Virginie Viard die Beziehungen zwischen Chanel und dem Fürstentum. Diese Beziehung wird insbesondere durch Charlotte Casiraghi, Botschafterin und Sprecherin des Hauses seit 2021, Präsidentin und Gründerin der Monaco Philosophical Meetings und Patin des Jumping International de Monte-Carlo, verkörpert", so Chanel in einer Mitteilung.
 
Die letzte Resort-Show des Hauses fand im Mai 2021 in den Carrières de Lumières statt, einem aufragenden ehemaligen Steinbruch im historischen Les Baux-de-Provence.
 
Obwohl viele Modehäuser Cruise Shows veranstalten, hatte Chanel schon immer eine besondere Verbindung zu dieser Art von Kollektion, seit Gabrielle Chanel Ende der 1910er Jahre begann, ihren Kundinnen leichte und bequeme Modelle anzubieten, die für diverse sonnige Reiseziele entworfen wurden.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.