×
Veröffentlicht am
29.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Claudia Schiffer kuratiert Modefotografie der 90er für den Kunstpalast Düsseldorf

Veröffentlicht am
29.07.2021

Die 90er Jahre waren nicht nicht nur das Jahrzehnt der Supermodels, sondern auch die Blütezeit der Modefotografie. Größen wie Michel Comte, David LaChapelle, Ellen von Unwerth, Jürgen Teller und nicht zuletzt auch der 2019 verstorbene Karl Lagerfeld haben das Genre in ungeahnte Höhen getrieben. Mittendrin in all diesen Schaffensperioden: Claudia Schiffer. Dass nun ausgerechnet das Supermodel Schiffer, 1970 in Rheinberg geboren und einst in einer Düsseldorfer Diskothek entdeckt, nun mit "Captivate" eine Ausstellung dieser Dekade der Modefotografie im Kunstpalast Düsseldorf präsentiert, kann man wohl als "Perfect Match" bezeichnen. 

Die Riege der Supermodels 1994 vor der Kamera von Michel Comte: v.l. Kristy Hume, Nadja Auermann, Nadège du Bospertus, Claudia Schiffer, Carla Bruni, Linda Evangelista, Naomi Campbell, Christy Turlington, Shalom Harlow und Brandi Quinones. - MICHEL COMTE ESTATE/AIM AG


Eröffnet wir die Ausstellung "Captivate. Modefotografie der 90er – kuratiert von Claudia Schiffer" am 15. September. Schiffer will darin die Besucher mit auf eine persönliche Zeitreise in die Modewelt der 90er Jahre nehmen.

In der ersten von ihr kuratierten Ausstellung versammelt sie neben legendären Modefotografen auch die Designer und Model-Kolleginnen, die das Jahrzehnt geprägt haben.

Die Ausstellung erlaubt – soviel ist zu erwarten – Einblicke in diverse Bildwelten, die von den sexy-humorvollen Arbeiten Ellen von Unwerths über die provokanten Arbeiten Jürgen Tellers bis zu Eleganz der Fotografien Karl Lagerfeld reicht. 

Das Panorama umfasst rund 120 Ausstellungsobjekte, die für die Modewelt und Kulturlandschaft der Dekade von Bedeutung waren, heißt es in der Ankündigung. Neben zentrale fotografische Werke großer Fotografinnen und Fotografen, die bis heute Kunst und Design inspirieren, tritt selten gesehenes Material.

Mit Bewegtbild, Musik und Erinnerungsstücken aus ihrem persönlichen Archiv will Schiffer die Dynamik der Zeit wieder auferstehen lassen und auch Blicke hinter die Kulissen legendärer Modenschauen und Fashion-Partys erlauben. 

Die junge Kate Moss wie Juergen Teller sie 1998 sah. - © Juergen Teller, All Rights Reserved


"In den 1980er Jahren verliebte ich mich in die Mode, aber es waren die 1990er Jahre in den mir klar wurde, was Mode wirklich bedeutet", so Claudia Schiffer über ihre persönliche Reise, die hier zur Ausstellung wird. 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit 150 Abbildungen im Prestel Verlag mit über 200 Seiten. Darin außerdem: Ein Vorwort von Felix Krämer, ein Gespräch zwischen Felix Krämer und Claudia Schiffer, Texte von Claudia Schiffer zu den einzelnen Ausstellungskapiteln sowie Essays von Christiane Arp, Ellen von Unwerth und Carine Roitfeld.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.