×
Von
DPA
Veröffentlicht am
03.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Colgate-Palmolive wächst stärker

Von
DPA
Veröffentlicht am
03.11.2019

Der Konsumgüterkonzern Colgate-Palmolive ist im dritten Quartal auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Nach einem leichten Umsatzrückgang im zweiten Quartal stiegen die Erlöse in den Monaten Juli bis September um 2 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen am Freitag in New York mitteilte.

Palmolive


Während Mengen und Preise anzogen, litt Colgate-Palmolive weiter unter negativen Währungseffekten. Aus eigener Kraft, abzüglich Wechselkurseffekten sowie Zu- und Verkäufen, sei der Umsatz um 4,5 Prozent gestiegen, hieß es.

Der Nettogewinn stieg von 523 Millionen auf 578 Millionen Dollar. Verantwortlich dafür waren geringere Kosten aus dem laufenden Investitionsprogramm. Konzernchef Noel Wallace zeigte sich zufrieden. Der Umsatz sei organisch das vierte Quartal in Folge gestiegen, das Wachstum habe sich zudem beschleunigt. Für das Gesamtjahr erwartet der Manager ein organisches Wachstum von 3 bis 4 Prozent, dabei hob er das untere ende der Prognosespanne leicht an. Wegen der Kosten für das Investitionsprogramm geht Colgate-Palmolive jedoch weiter von einer leicht sinkenden Bruttomarge sowie einem Rückgang des bereinigten Ergebnis je Aktie im mittleren einstelligen Prozentbereich aus.

Der seit April amtierende Wallace will mehr Geld in die Marken stecken, höhere Preise erzielen und Innovationen verstärken. Zahnpflegeprodukte von Elmex und Meridol sollen in neue Märkte gebracht und der Onlinehandel ausgebaut werden.

Copyright © 2023 Dpa GmbH