×

DDC zeichnet Adidas für "Parley Oceans"-Projekt aus

Veröffentlicht am
today 03.12.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Deutsche Designer Club (DDC) hat Adidas mit dem Grand Prix beim Wettbewerb "Gute Gestaltung 19" im Frankfurter Kunstverein Montez für die Kooperation mit "Parley For The Oceans" ausgezeichnet.

Der DDC will mit der Auszeichnung vor allem den unternehmerischen und künstlerischen Ansatz des Projektes würdigen. - Deutscher Designer Club


Gewürdigt wurde auf der DDC-Gala am Freitagabend, 30. November, der unternehmerische und künstlerische Ansatz, Schuhe und Kleidung aus recyceltem Plastik herzustellen, das aus Küstenregionen stammt.

"Wir heben mit dieser Auszeichnung bewusst kein konkretes Einzelprodukt hervor, sondern würdigen vielmehr einen Ansatz, der ein Bewusstsein für die Materialien schafft, die wir alle in unserem täglichen Leben verwenden", sagt Nicolas Markwald, Sprecher des DDC-Vorstands.

Für die breite Problematik der Umweltbelastung gebe es keine universelle Lösung, aber Adidas stelle gemeinsam mit Parley For The Oceans das Thema Meeresverschmutzung in den Fokus, so Markwakd.

Und das langfristig: Von 2024 an soll möglichst nur noch recyceltes Polyester eingesetzt werden. "Adidas hat als großes international agierendes Unternehmen sowohl die Mittel als auch die notwendige globale Reichweite, Menschen mit wichtigen Botschaften zu erreichen und ein Umdenken zu erwirken", so Markwald weiter.

Dass deutsches Design über Landesgrenzen hinweg begeistern kann, beweise außerdem Anette Lenz seit vielen Jahren. Für ihre herausragenden Leistungen im kulturellen Bereich wird die Designerin, die in Paris lebt und arbeitet, zum DDC-Ehrenmitglied ernannt.

"Ihre Arbeiten in Form von Erscheinungsbildern und Plakaten begeistern mit einer ausdrucksvollen Überzeugungskraft. Im öffentlichen Raum laden sie den Betrachter ein, sich seiner Fantasie hinzugeben. Gleichzeitig geben sie die klare Haltung der Künstlerin preis: Kultur hat eine Relevanz für unsere Gesellschaft. Und das gilt für jeden von uns", betonte Markwald im Rahmen der Gala in Frankfurt.

Damit reiht sich Anette Lenz in die Riege der DDC-Ehrenmitglieder ein – mit namhaften Designern und Kulturschaffenden wie Jil Sander, Herbert H. Schultes und Dieter Rams.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.