×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Delta Galil steigert Gewinn und Umsatz im ersten Quartal

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.05.2022

Der israelische Konzern Delta Galil schließt ein weiteres Quartal mit Rekordumsätzen ab. In den drei Monaten bis zum 31. März stiegen die Einnahmen um 16% und der Nettogewinn um 26%.

Delta Galil meldet für das erste Quartal einen Anstieg des Nettogewinns um 26 % auf 18,9 Mio. US-Dollar - Delta Galil


Das in Caesarea ansässige Unternehmen erzielte im ersten Quartal 2022 einen Umsatz von 483,9 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 16 % gegenüber 416,1 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021. Aufgeschlüsselt nach Vertriebskanälen ging der Umsatz über die eigene E-Commerce-Website um 22 % auf 54,9 Mio. US-Dollar zurück, was auf einen rückläufigen Internetverkehr infolge der Rückkehr der Kunden in die Geschäfte zurückzuführen sei, wie das Unternehmen erklärte.

Seinen Nettogewinn konnte der Hersteller und Vermarkter von Unterwäsche, Freizeitkleidung, Loungewear und Jeans für Männer, Frauen und Kinder im ersten Quartal um 26 % auf 18,9 Millionen US-Dollar steigern, gegenüber 15,1 Millionen US-Dollar im Vorjahresquartal.

"Wir freuen uns über unsere starken Ergebnisse im ersten Quartal, das fünf aufeinanderfolgende Quartale mit Rekordumsätzen und sieben aufeinanderfolgende Quartale mit Rekordbetriebsmargen markiert", sagte Isaac Dabah, CEO von Delta Galil.

"Wir haben ein Rekordergebnis beim EBIT und Nettogewinn erzielt, was auf höhere Umsätze in allen geografischen Regionen, die erfolgreiche Umsetzung unserer innovationsgetriebenen Wachstumsstrategie und die Vorteile der operativen Hebelwirkung zurückzuführen ist. Trotz steigender Fracht- und Produktionskosten konnten wir starke Bruttomargen erzielen."

Dementsprechend wird für 2022 ein Jahresumsatz von 2,082 bis 2,135 Milliarden US-Dollar erwartet, das sind 7 bis 9 % mehr als 2021 mit 1,951 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn hingegen soll zwischen 138 und 145 Millionen US-Dollar liegen, was einem Anstieg von 17 bis 19 % entspricht.

"Mit Blick auf die Zukunft sind wir dank unseres profitablen Wachstumskurses, unserer starken Bilanz und unserer weltweiten Teams in der Lage, die wachsenden Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen und gleichzeitig unsere Kostenstruktur effektiv zu verwalten", fügte Dabah hinzu.

Das 1975 gegründete Unternehmen Delta Galil unterhält derzeit Produktionspartnerschaften für Bekleidung und Unterwäsche u. a. mit 7 For All Mankind, Adidas, Wolford, Wilson, Spalding, Columbia und Tommy Hilfiger.

Erst kürzlich hat das Unternehmen eine Partnerschaft mit Adidas geschlossen, um eine komplette Unterwäschekollektion für Adidas Originals und Badge of Sport zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Kollektion stehen der Komfort und der Einsatz zahlreicher technischer Materialien.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.