×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.10.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Diesel’s Kreativ- und Produktmanager macht künftig Sonnenbrillen

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.10.2014



Sonnenbrillen statt Denim: Für Vladimiro Baldin wurde es Zeit für einen Branchenwechsel
Vladimiro (Vlady) Baldin, zuletzt als Product Development & Style Coordinator bei Diesel tätig, hat das Unternehmen verlassen und heuert beim internationalen Sonnenbrillenhersteller Safilo Group SpA (Carrera, Polaroid sowie zwei Dutzend Lizenzmarken, darunter Gucci, Hugo Boss, Marc Jacobs, Dior, Saint Laurent) an. Dort wird sich der 40-Jährige ebenfalls um Themen wie Produktentwicklung und Innovation kümmern. Mit Diesel-Sonnenbrillen wird er allerdings nicht viel zu tun haben, die Lizenz schnappte sich der Konkurrent Marcolin.
Der Abschied von Diesel erfolgt nach 16 Jahren. Baldin kam 1998 zu Diesel und arbeitete zunächst im Bereich Buying und Sourcing, bevor er in die Produktentwicklung wechselte. Zwischen 2006 und 2010 koordinierte er Diesel’s Style & Creative Office, wo er auch eng mit Renzo Rosso zusammenarbeitete. In den folgenden Jahren stand er den Teams aus beiden Bereichen vor.

Foto: Baldin

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Business