×
Veröffentlicht am
01.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Digital Fashion Week steht in den Startlöchern

Veröffentlicht am
01.07.2021

Premierenfieber: Die Digital Fashion Week von Fashion Cloud, CIFF und Modefabriek steht in den Startlöchern. Vom 6. bis 8. Juli wollen Fashion Cloud, CIFF und Modefabriek gemeinsam die Branche vor den Bildschirm holen.

Bereits in der zweiten Edition im Januarverzeichnete das Event über 10.000 Anmeldungen und 200 Aussteller. - DIGITAL FASHION WEEK


Neben Order, Inspiration und Trends steht auch ein breites Vortragsprogramm auf der Agenda. Boris Hedde (Universität zu Köln) und Rolf Pangels (Hauptgeschäftsführer BTE) stellen u.a. die Ergebnisse der bundesweiten Studie "Vitale Innenstädte 2020" vor.  

Erwartet werden außerdem Vorträge von Anton Hofreiter (Bündnis 90/ Die Grünen), Dr. Daniel Terberger (Katag), Mathias Eckert (Fynch Hatton), Theresa Weingarten (Weingarten) und Marc Ramelow (Ramelow - Das Mode- und Markenhaus). 

Christian Cohrs (OMR) will mit "Vom Gaming-Skin zum digitalen Kleiderschrank" die Frage klären, warum mit virtueller Bekleidung bald Milliarden verdient werden. 

Zu den Ausstellern gehören Marken aus den Bereichen Wäsche, Schuhe, Accessoires, Outdoor und Sports sowie DOB/HAKA. 

Aus dem DOB-Bereich sind beispielsweise Liu Jo, Marc Cain und Betty Barclay dabei. HAKA-Einkäufer*innen können Kollektionen von Olymp, Roy Robson und House of Cavani entdecken. Zu den weiteren 200 Ausstellern gehören unter anderem Triumph, Lascana, Tamaris, Marco Tozzi, Davidoff, Pieces sowie Sportalm, Didriksons, Hugo Boss und s.Oliver.

Neu ist diesmal die verstärkte Präsenz der Marken im Rahmenprogramm. So stellt Marc Cain seinen Fashion Film "Keep on Dancing" vor und auch Hugo Boss will einen Teil des Rahmenprogramms gestalten. Zudem präsentieren sich alle Marken mit kleinen Teaser-Videos auf der Mainstage.

Während sich der erste Tag des Rahmenprogramms vornehmlich auf den DOB-Bereich fokussiert, wird der zweite Tag vor allem auf HAKA ausgerichtet sein.

Während der Digital Fashion Week präsentieren Marken ihre Kollektionen in kurzen Videos, begleitet von einem spannenden Rahmenprogramm mit Trend-Talks, Podiumsdiskussionen und vielem mehr. Besuchern können auf dem Event Marken entdecken, Inspirationen für die nächste Order-Phase sammeln und sich untereinander austauschen. Bereits in der zweiten Edition im Januar 2021
konnte das Event über 10.000 Anmeldungen und 200 Aussteller verzeichnen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.