×
Veröffentlicht am
03.11.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Esquire startet in Deutschland

Veröffentlicht am
03.11.2020

Trotz Print- und Corona-Krise: Esquire startet in Deutschland. Das legendäre Männermagazin für Mode und Lifestyle liegt seit Donnerstag, 29. Oktober hierzulande an den Kiosken. Heraus kommt es im Münchener Verlag. Im Rahmen des bestehenden Joint Ventures mit Hearst (Elle, Elle Decoration, Harper’s Bazaar) soll die Highend-Marke für Männer die Luxussparte der BurdaStyle (Elle, Instyle, Harper’s Bazaar) ergänzen. Die Geschäftsführung hat Manuela Kampp-Wirtz inne. 

Esquire Germany


Es erscheint in einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren und zum Preis von sechs Euro. Das Cover ziert Hollywoodstars Matthew McConaughey, exklusiv für Esquire fotografiert von seinem 12-jährigen Sohn Levi während des Lockdowns.

Die Chefredaktion hat Dominik Schütte übernommen. Der Journalist war unter anderem bei "Neon" und von 2010 bis 2015 stellvertretender Chefredakteur von "GQ", leitete bis 2018 den Bereich Content Marketing bei der Serviceplan Gruppe und machte sich zuletzt mit einem eigenen Büro für digitalen Content selbständig.

Vorausgegangen war dem Print-Debut eine digitaler Launch im Frühjahr mit einer Website, Social Media-Präsenzen und einem Podcast.  

"Esquire soll wie sein internationales Vorbild der führende Lifestyleguide für Männer in Deutschland werden. Diese starke Marke werden wir, entsprechend unseren anderen Marken, entlang der Wertschöpfungskette diversifizieren", erklärt Elfi Langefeld, Managing Director BurdaStyle Luxury. Das Magain war 1933 erstmalig in den USA herausgekommen und erscheint dort bis heute in einer Auflage von rund einer Million Exemplaren.

Inhaltlich ist das Magazin in die Themenbereiche News, Life und Style aufgeteilt.
Offenbar will der Burda Verlag mit Esquire auf eine immer modeaffine Zielgruppe über 30 setzen.

Erst im Frühjahr hatte der Bauer Verlag in seiner Style & Luxury-Sparte dem Magazin Madame eine halbjährlich erscheinende Monsieur-Ausgabe gestellt. BurdaStyle hatte zuletzt 2013 mit dem deutschen Launch von Harper's Bazaar für einen Aufsehen erregenden Launch im Print-Bereich gesorgt. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.