×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.05.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Façonnable hat einen neuen CEO

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.05.2010



Ab dem 1. Juni 2010 übernimmt der bisherige Executive Chairman Lance Isham die Aufgaben des CEO und Chairman des französischen High-End-Retailers. Sein Vorgänger, Alberto Lavia, verlässt aus ungeklärten Gründen das Unternehmen und geht zurück nach Italien.
Isham war lange – knapp 25 Jahre – bei Ralph Lauren tätig, zuletzt als Vice Chairman. 2004 verließ er das Unternehmen und wechselte 2006 zu Façonnable, wo er seit 2007 bis jetzt Executive Chairman war. Er steht nun vor der Aufgabe den Strategiewechsel, den Lavia dem Label in den letzten zwei Jahren verpasst hat, weiterzuführen und Façonnable als wichtigen Teil der internationalen Fashionszene weiter zu positionieren. Keine so leichte Aufgabe, denn auch der Artistic Director Eric Wright hat das Unternehmen bereits im Januar 2010 verlassen. Also ein richtiger Fresh Start für Isham!
Façonnable ist eigentlich die schöne Geschichte eines kleinen, aber feinen Herrenausstatters aus Nizza, der durch die vielen angereisten Schauspieler des jährlichen Cannes Film Festivals groß wurde. Der Shop wurde dann in Façonnable umgenannt, was von dem Wort „Façonner“ = „Kreieren“ abgleitet ist und man eröffnete Boutiquen an der ganzen Côte d'Azur und in Paris. Im Jahr 2000 übernahm der US-Händler Nordstrom den kleinen Franzosen für 170 Mio. US-Dollar, die die Gruppe dann im Sommer 2007 an den libanesischen Finanzinvestor M1 für 200 Mio. Dollar weiterveräußerten.

© Fabeau All rights reserved.