×
Veröffentlicht am
23.02.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Faex gewinnt Bremer Pop-up-Store-Wettbewerb

Veröffentlicht am
23.02.2021

Faex haben beim Wettbewerb "Pop-up-Stores" der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) eine von insgesamt drei Handelsflächen gewonnen. Zehn Monate kann die Modeagentur von Ingo Müller-Dormann ihr Vertriebskonzept direkt in der Innenstadt testen. Im März soll der Pop-up-Store in der Sögestraße eröffnen.

V.l.: Andreas Heyer, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Faex-Gründer Ingo Müller-Dormann, Stefan Storch, Immobilieneigentümer, Gabriele Warszinski, FAEX GmbH, und Kristina Vogt, Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa. - Frank Pusch


Im Rotationsverfahren werden alle acht Wochen neue Modelabel präsentiert, die es laut Faex sonst nicht in Bremen zu kaufen gibt. Die Kunden erwartet eine kuratierte Auswahl an inhabergeführten Modemarken und Manufakturen aus Deutschland und ganz Europa.

Das Sortiment umfasst Damen- und Herrenbekleidung, Schuhe und Accessoires und wird ergänzt durch eine Beauty- und Health-Corner. Für regelmäßige Aufmerksamkeit sollen Events wie der Launch neuer Kollektionen, Fashionshows, Designertalks oder die Faex Week sorgen.

Ziel sei es, mit immer neuen Produkten die Neugierde der Besucher zu wecken und die Kundschaft wieder in die Innenstadt zu locken.

Der Wettbewerb ist Teil des Bremer "Aktionsprogramms Innenstadt" und wird von der WFB in Auftrag der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa umgesetzt. Ziel ist es, verfügbare Flächen zu beleben, die Angebotsvielfalt verbessern und neue Akteure für die Innenstadt zu gewinnen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.