×
Veröffentlicht am
10.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fashion Cloud startet mit Produktlösung zum In-Season-Management

Veröffentlicht am
10.06.2022

Fashion Cloud erweitern ihr Produktportfolio um "Smart Replenishment". Mit einem Daten-basierten Ansatz will das 2015 in Hamburg gegründete Fashiontech-Unternehmen Order-Prozesse automatisieren. Diese sollen so intelligenter, effizienter und nachhaltiger ablaufen.

Mit einem Daten-basierten Ansatz will das 2015 in Hamburg gegründete Fashiontech-UnternehmenOrder-Prozesse automatisieren. - Fashion Cloud


Nach einer Einführung in den Niederlanden starten aktuell auch deutsche Lieferanten wie Hugo Boss, Marc Cain, Replay, Pierre Cardin, Fynch Hatton und Digel mit Smart Replenishment. Auf Handelsseite nutzen die Lösung bereits Retailer wie Leffers, Zinser, Garhammer und Ramelow.

In der Wholesale-Branche gehe der Trend zunehmend von der Vor- zur Nachorder, weiß man auch bei Fashion Cloud. Die Praxis zeige, dass ein gut funktionierendes In-Season-Management ein klarer Wettbewerbsvorteil für Lieferanten aller Preissegmente ist. Ziel sei es, Topseller früh zu identifizieren und auf den Verkaufsflächen verfügbar zu machen.

Mit Smart Replenishment setzen die Hamburger auf ein kollaboratives System: Sowohl auf Handels- als auch auf Lieferantenseite gibt es Tools, die miteinander kommunizieren. So erhalten Händler automatisierte Nachorder-Empfehlungen auf Grundlage der Abverkaufsdaten und der Verfügbarkeit beim Lieferanten.

Dadurch könne sichergestellt werden, dass Bestseller permanent auf der Fläche verfügbar sind und Lieferanten profitieren von einer Steigerung der Nachorder um bis zu 30 Prozent.

Darüber hinaus erlaubt Smart Replenishment Lieferanten und Händlern, nachhaltiger zu agieren: Durch dynamische Anpassungen von Sollbeständen im NOS-Bereich will man Ressourcen schonen und den logistischen Aufwand reduzieren.

"Mit unserem Smart-Replenishment-Ansatz bieten wir eine Lösung für den Bedarf der Branche nach einem intelligentem und zukunftssicheren In-Season-Management. Damit machen wir einen wichtigen Schritt dahin, die Fashion Branche positiv und nachhaltig zu transformieren", so René Schnellen, Mitgründer von Fashion Cloud.

Eine große Herausforderung im In-Season-Management sei es, sicherzustellen, dass Händler und Lieferanten die Entscheidungen auf Basis der richtigen Daten treffen. Fashion Cloud will beim Smart Replenishment die Qualität der Daten vollständig sicherstellen und baut dabei auf Partnerschaften mit den führenden Warenwirtschaftssystemen, sodass Handel und Industrie auf derselben Datengrundlage agieren könnten.

"Mit diesem zeitgemäßen In-Season-Managementstärken wir die Zusammenarbeit mit dem Handel. Durch die Anwendung von Algorithmen erreichen wir Reaktionsgeschwindigkeiten, die zuvor undenkbar waren", sagt Jochen Digel, Geschäftsführer Digel.

"Durch automatisierte Nachorder-Vorschläge wissen wir sehr früh, welche Produkte funktionieren und beim Lieferanten noch verfügbarsind. Diese Fähigkeit wird im heutigen Markt zum Wettbewerbsvorteil", ergänzt Wolfram Schur, Geschäftsleitung Zinser.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.