×
Veröffentlicht am
18.07.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Fiege stockt Anteil an Heyconnect auf

Veröffentlicht am
18.07.2022

Die Fiege-Gruppe hat ihren Anteil an Heyconnect auf mehr als 90 Prozent aufgestockt. Damit ist das westfälische Logistikunternehmen größter Gesellschafter des Hamburger Spezialisten für Online-Marktplätze. Die Gründer Marcel Brindöpke und Florian Curdt sollen als Geschäftsführer langfristig an Bord bleiben.

Bleiben langfristig an Bord: Gründer und Geschäftsführer Florian Curdt (l.) und Marcel Brindöpke (r.). - heyconnect GmbH


"Mit der Aufstockung unserer Anteile stellen wir die Weichen für das weitere Wachstum und eine erfolgreiche Zukunft von heyconnect. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Online-Marktplätzen sowohl im B2C- als auch B2B-Bereich werden wir weiter signifikant in heyconnect investieren, um Europas führender Anbieter im Bereich Omnichannel zu werden", erklärt Christoph Mangelmans, Managing Director bei Fiege im Geschäftsbereich Digital Services. 

"Zum einen sichert dies die weitere Digitalisierung hin zu weitgehend automatisierten Prozessabläufen. Zum anderen können wir die Logistik-Infrastruktur und auch das Netzwerk von Fiege noch intensiver nutzen, um international zu wachsen und zugleich in puncto Branchen zu diversifizieren", ergänzt Florian Curdt.

Seit Fieges Einstieg im Februar 2020 ist Heyconnect stark gewachsen. Mehr als 300 Markenhersteller und Händler, insbesondere aus den Bereichen Fashion, Living oder Cosmetics, hat das Team mit etwa 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf rund 50 Online-Marktplätze gebracht – darunter Amazon, About You, Zalando und Otto. Der erzielte Außenumsatz lag bei rund 170 Millionen Euro. 

 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.