×
Veröffentlicht am
04.05.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

FKT beruft neuen Geschäftsführer

Veröffentlicht am
04.05.2022

Befördert: Der Vorstand des Forschungskuratoriums Textil (FKT) hat Johannes Diebel zum neuen Geschäftsführer berufen. Der 38-jährige Wirtschaftsingenieur für Maschinenbau ist seit fünf Jahren Forschungsleiter des FKT und folgt auf Uwe Mazura.

Der Vorstand des Forschungskuratoriums Textil (FKT) hat Johannes Diebel zum neuen Geschäftsführer berufen. - Phototek


Diebel hat das FKT seit 2017 als Forschungsleiter zusammen mit Vorstand Uwe Mazura, Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie, neu aufgestellt und übernimmt nun dessen geschäftsführende Aufgaben beim FKT.

Diebel und Mazura haben über fünf Jahre gemeinsam die strategische Neuausrichtung der Forschung des Kuratoriums vorangetrieben und auf den zukünftigen Bedarf der Industrie ausgerichtet sowie mit den "Perspektiven 2035" ein Leitfaden für die textile Zukunft erstellt.

Das Forschungskuratorium ist die antragsstärkste Forschungsvereinigung innerhalb der Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF), die eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und wirtschaftlicher Anwendung schlägt.
 
"Aus dem Werkstoff Textil wird die Zukunft gebaut. Die Textilforschung hält wesentliche Technologien für eine fortschrittliche Kreislaufwirtschaft und Innovationen für eine klimaneutrale Wirtschaft bereit. Hier sehen wir in den kommenden Jahren eine unserer Hauptaufgaben und wollen das FKT zu einem wichtigen "Thinktank" in der Textilindustrie ausbauen. Ziel ist es, die Wege von der Forschung in die Anwendung zu beschleunigen und die Unternehmen bei der industriellen Transformation strategisch zu unterstützen", kommentiert Diebel selber seine kommenden Aufgaben.

Franz-Jürgen Kümpers, Vorsitzender des Vorstandes des FKT ergänzt: "Neben Produktinnovationen sind Kreislaufwirtschaft, Recycelfähigkeit und CO2-Neutralität in der Textilindustrie die wichtigen Zukunftsthemen. Wir wünschen Herrn Diebel viel Energie, diese so wichtige Anliegen gemeinsam mit den Partnern in den Forschungsinstituten und mittelständischen Industrieunternehmen umzusetzen."
 

 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.