×
Veröffentlicht am
27.01.2023
Lesedauer
2 Minuten
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Gerry Weber ist jetzt ein "Great Place to Work"

Veröffentlicht am
27.01.2023

Gerry Weber ist vom Beratungsinstitut "Great Place to Work" als "Attraktiver Arbeitgeber in Deutschland" zertifiziert worden. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine besonders gute Unternehmenskultur und attraktive Arbeitsbedingungen bieten.

Der Damenmode-Spezialist ist vom Institut "Great Place to Work" als "Attraktiver Arbeitgeber in Deutschland" zertifiziert worden. - Gerry Weber


"Die Auszeichnung bestätigt die hohe Identifikation unserer Mitarbeiter:innen mit unserem Unternehmen und den ausgeprägten Teamspirit", freut sich Dirk Wefing, Director Human Resources. "Zugleich steht sie für eine glaubwürdige Unternehmensführung und einen vertrauensvollen, wertschätzenden und fairen Umgang miteinander.", ergänzt CFO Florian Frank.

Bewertungsgrundlage war eine ausführliche anonyme Befragung der Mitarbeitenden zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus musste das Unternehmen das "Culture Brief" bestehen. 

Dazu wurden verschiedene Maßnahmen und Programme der Personalarbeit im Unternehmen analysiert. CEO Angelika Schindler-Obenhaus sieht in der Auszeichnung vor allem eine Bestätigung für die einzigartige Unternehmenskultur bei dem westfälischen Damenmode-Spezialisten: "Jeder einzelne unserer Mitarbeitenden leistet einen wertvollen Beitrag für das Unternehmen. Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein. Wir wollen, dass sie sich bei uns wohlfühlen und sich hier optimal entwickeln können."

Gerry Weber hat sich zuletzt sehr mit den Bedürfnissen und Wünschen seiner Mitarbeitenden beschäftigt und vielfältige Maßnahmen zur Verbesserung der Employee Experience umgesetzt. Jüngst wurde das bereits sehr flexible Arbeitszeitmodell um zusätzliche Optionen erweitert, wie z.B. die 4-Tage-Woche.

"Das werden wir natürlich auch weiterhin tun", bestätigt Dirk Wefing. "Die Mitarbeiterbefragung hat uns viele wertvolle Hinweise geliefert, in welchen Bereichen wir noch besser werden können. Das spornt uns an!"

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.