×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.07.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hugo Boss auf ungebremstem Wachstumskurs

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.07.2011



Die Hugo Boss AG knüpft nahtlos an das gute erste Quartal an: In den ersten sechs Monaten erzielte der Metzinger Konzern insgesamt einen Konzernumsatz von 945 Mio. Euro, was im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr (769 Mio. Euro) einem währungsbereinigten Zuwachs von 23% entspricht. Allein im zweiten Quartal konnte Hugo Boss die Umsätze um währungsbereinigt 29% auf 405 Mio. Euro steigern. Zu dieser positiven Entwicklung trugen vor allem das flächenbereinigte Umsatzwachstum im Retailgeschäft sowie der Ausbau der eigenen Einzelhandelsaktivitäten bei. Die stärksten Umsatzzuwächse wurden in den USA und China verzeichnet. Weitere Einzelheiten wird das Unternehmen Ende Juli veröffentlichen. Das EBITDA vor Sondereffekten verbesserte sich im ersten Halbjahr von 123 Mio. Euro um 58% auf 195 Mio. Euro. Angesichts dieser Ergebnisse, die deutlich über den Erwartungen liegen, erhöht Hugo Boss erneut die Prognose für das Gesamtjahr. Statt einem Umsatzplus von mindestens 12%, rechnet der Vorstand jetzt mit 15 bis 17% mehr Umsatz. Damit könnte Hugo Boss die magische Umsatzgrenze von 2 Mrd. Euro knacken. Im letzten Geschäftsjahr, das auch schon als Rekordjahr galt, lag der Konzernumsatz bei 1,729 Mrd. Euro. Das EBITDA vor Sondereffekten soll statt der bisher angenommenen 15% nun um 25 bis 30% steigen.

© Fabeau All rights reserved.