×
Veröffentlicht am
25.10.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hugo Boss holt Judith Sun fürs Asiengeschäft

Veröffentlicht am
25.10.2021

Bei Hugo Boss hat das Asiengeschäft auch unter der Ägide von CEO Daniel Grieder höchste Priorität, allen voran der chinesische Markt. Nun haben die Metzinger einen entsprechenden Leitungsposten vergeben: Judith Sun ist seit wenigen Wochen als Managing Director für Greater China an Bord des Modeunternehmens.

Judith Sun verantwortet für die Metzinger künftig den chinesischen Markt. - HUGO BOSS


In dieser Funktion ist sie ab sofort verantwortlich für die Leitung des gesamten China-Geschäfts und die Umsetzung der strategischen Vision der Marke vor Ort. Dazu fallen auch die Weiterentwicklung des Retail- und Wholesale-Geschäfts sowie alle digitalen Aktivitäten unter ihre Leitung.

Judith Sun bringt dafür umfassende Erfahrung in der Mode- und Luxusbranche mit und hat bereits das Profil diverser Marken auf dem chinesischen Markt geschärft. Sie begann ihre Karriere 1996 und war zuletzt Managing Director bei Swarovski Crystal Business Greater China. Zuvor arbeitete Sun auch für Marken wie Lee Cooper, Levi’s und Adidas.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz des Unternehmens im Jahresvergleich vorläufigen Zahlen zufolge dank einer "weiteren spürbaren Erholung des globalen Geschäfts" währungsbereinigt um 42 Prozent auf 755 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet der Konzern nun mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von rund 40 % gegenüber einer bisherigen Prognose von 30-35 %.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.