×
Von
DPA
Veröffentlicht am
25.04.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Hugo Boss kann Ausfälle durch Ukraine-Krieg ausgleichen

Von
DPA
Veröffentlicht am
25.04.2022

Der Modekonzern Hugo Boss kann den Ausfall des Geschäfts durch den Krieg Russlands in der Ukraine nach Ansicht seines Vorstandsvorsitzenden Daniel Grieder ausgleichen. "Wir können das in anderen Regionen kompensieren", sagte Grieder in einem am Montag veröffentlichten Gespräch mit dem "Handelsblatt".

CEO Daniel Grieder. - HUGO BOSS


Elf Franchisegeschäfte in der Ukraine und 28 eigene Geschäfte in Russland seien geschlossen. Angesichts der dramatischen Entwicklung werde es immer unwahrscheinlicher, dass Hugo Boss in den Ländern irgendwann zum alten Zustand zurückkehren werde, so der Konzernchef.

Vor Kriegsausbruch habe das Geschäft in der Ukraine und Russland mit insgesamt drei Prozent zum Konzernumsatz beigetragen.

Copyright © 2022 Dpa GmbH