×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.05.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

JD Sports Fashion steigert Umsatz im ersten Quartal und hebt Gewinnprognose an

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.05.2022

Mit vorsichtigem Optimismus hat der britische Sport-, Mode- und Outdoor-Einzelhandelsriese JD Sports Fashion am Donnerstag seine Gewinnprognose für 2022 angehoben.

JD Sports Fashion


Der größte Sportbekleidungseinzelhändler des Landes, der in seiner Branche weiterhin führend ist, erwartet für das am 29. Januar endende Geschäftsjahr einen Gewinn vor Steuern und außerordentlichen Posten in Höhe von 940 Millionen Pfund.

Auch für das laufende Geschäftsjahr (bis Ende Januar 2023) wird ein Gewinn in dieser Größenordnung erwartet, was angesichts der zunehmenden Widrigkeiten im Einzelhandel durchaus als positiv zu werten ist.

Das Unternehmen aktualisierte auch seine Geschäftszahlen für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres. Für den Zeitraum bis zum 7. Mai sei man "zuversichtlich", dass der flächenbereinigte Gesamtumsatz um mehr als 5 % über dem des Vorjahreszeitraums liege.

"Diese Performance spiegelt sowohl die Stärke als auch die Reichweite der Markenbeziehungen und des Produktangebots der Gruppe wider", so das Unternehmen, das zudem betonte, dass die positive Entwicklung "vor dem Hintergrund eines weltweiten Lieferengpasses bei bestimmten Schuhmodellen" erzielt wurde, obwohl sich diese Situation "voraussichtlich im Laufe des Jahres allmählich verbessern wird".

Das Unternehmen fügte hinzu: "Obwohl wir mit dem bisherigen Geschäftsverlauf zufrieden sind, der zumindest den Erwartungen der Gruppe entspricht, sind wir uns der derzeitigen Herausforderungen, einschließlich der allgemeinen globalen makroökonomischen und geopolitischen Situation, bewusst."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.