Joop! erstmals auf der Pitti Uomo

Joop! präsentiert sich vom 8. bis 11. Januar 2019 erstmal auf der Pitti Uomo in Florenz. Mit einem Showroom (St. Nr. 22) auf der bedeutenden florentinischen Menswear-Messe will die Premiummarke auch ihre Internationalisierung weiter voran treiben, die neben der Eröffnung eigener Stores auch vom Ausbau des Wholesale-Geschäfts begleitet werden soll.  

Rendering des geplanten Showrooms auf der Pitti Uomo. - JOOP!

2018 war für das Label der Holy Fashion Group außerdem erneut ein Jahr mit zweistelligem Umsatzplus. Der Menswear-Bereich konnte demnach um 21 Prozent zulegen, die Jeans-Sparte sogar um 45 Prozent. 
 
Managing Brand Director Thorsten Stiebing stellt für die gesamte Marke ein Wachstum von 30 Prozent in Aussicht, das auch eine Folge der Neuausrichtung sei.

"Unsere Vorgehensweise und die neu gesetzten Prioritäten erweisen sich als richtig: das Produkt in den Vordergrund zu stellen, Inhalte zu emotionalisieren, die Zusammenarbeit mit unseren Partnern zu intensivieren, Flächen zu optimieren und erst dann weitere eigene Stores zu eröffnen. Wir spüren das Vertrauen des Handels in die Marke und die Begehrlichkeit des Labels beim Verbraucher. Daher werden wir den Wholesale und den Retail konsequent ausbauen – national wie international", so Stiebing. 
 
Eröffnungen neuer Stores in der DACH-Region bereite man außerdem aktuell vor. In Polen und Russland wurden bereits neue Shop-Flächen eröffnet und in Kanada zelebrierte Joop! seinen Markteintritt eigenen Aussagen zufolge mit dortigen "Top-Playern als Kunden".

Langfristig will man sich als internationale Lifestyle-Brand etablieren. Marketingmaßnahmen, Kooperationen mit Meinungsbildnern, Social Media und die Präsenz auf nationalen wie internationalen Messen sollen dabei helfen.
 
Die aktuelle Positionierung und das moderne Produktsortiment des Labels passten dazu perfekt. "Unsere Designer haben die Herausforderung angenommen und können auf der Pitti endlich zeigen, welche Reife, aber auch welches Potential in unserer Marke steckt", betont Thorsten Stiebing.
 
Präsentieren will man Highlights aus der Men's Collection Fall/Winter 2019/20 unter dem Titel "Urban Ambassadors". Die Jeans-Linie werden außerdem mit urbaner Casual Wear vertreten sein und unter dem Motto "Modern Champions" eine Synthese aus Sportivität und Style zeigen.

Weltpremiere soll außerdem die Retro-Capsule "Re-Invent 1988", die mit dem Original-Logo und Design-Elementen aus dem Geburtsjahr der Marke spielt und erstmals auf der Pitti gezeigt wird. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - VerschiedenesMessenVertriebBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN