×
Veröffentlicht am
12.11.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Konen wird zum Breuninger-Flagshipstore

Veröffentlicht am
12.11.2022

Nach der Übernahme von Konen 2021 läutet Breuninger die nächsten Schritte im Integrationsprozess des Münchner Traditionshauses ein: 12.500 Quadratmeter Verkaufsfläche sollen in den nächsten Monaten sukzessive umgestaltet werden. Das bisherige Konen-Haus wird damit zum Breuninger- Flagshipstore. Die namentliche Umbenennung erfolge laut Breuninger im Laufe des kommenden Jahres.  

2023 werden sukzessive 12.500 Quadratmeter Verkaufsfläche des ehemaligen Konen-Hauses neu gestaltet. - Breuninger


Von außen betrachtet, wirkt noch alles noch wie immer. Der prägende Konen-Schriftzug an Sendlinger Straße, Rosental und Oberanger ist weiterhin sichtbar. Doch im Inneren des Department Stores laufe die Transformation auf Hochtouren, heißt es seitens Breuninger.

Seit rund einem Jahr sind die Stuttgarter neue Eigentümer der Konen Bekleidungshaus GmbH & Co. KG. „Was uns eint, sind unsere Werte, unsere Philosophien und die Leidenschaft Gastgeber zu sein", erklärt Breuninger CEO Holger Blecker.

Bekannt sei man in der bayerischen Hauptstadt bislang maßgeblich durch den stark wachsenden Onlineshop: "München ist für uns ein wichtiger Standort, wir fühlen uns hier sehr wohl. Wir wollen neue Kundinnen und Kunden für Breuninger begeistern und all denen, die Konen über Jahre treu waren weiterhin eine Heimat bieten", so Blecker. 

Das Bekenntnis zu einem vernetzten, stationären Handel, eng verzahnt mit dem eigenen Online-Angebot, ist elementarer Teil der langfristigen Wachstumsstrategie. München als weltweit bekannte Kultur- und Wirtschaftsmetropole war eine langgehegte Wunschdestination und Konen mit seiner tiefen lokalen Verankerung eine perfekte Ergänzung des stationären Portfolios.

Im Zuge des Umbaus ist zudem ein Gastronomie für den Flagshipstore geplant.
Insgesamt werden bis zu 100 neue Arbeitsplätze in München geschaffen. 

Die Doppelspitze des neuen Breuninger Flagship-Stores in München, bestehend aus René Weise, bisher Verkaufsleiter bei Konen und Bram, und Alexander Entov, zuvor Geschäftsführer des Breuninger Hauses in Freiburg, startete bereits in die Rekrutierungsphase und will in den nächsten Monaten zahlreiche neue Stellen besetzen.

Gesucht werden bis zu 100 zusätzliche Fachkräfte über alle Ebenen hinweg für den Verkauf der Bereiche exklusive Designermode und Premiummarken, Special Service - ein persönliches Beratungskonzept von Breuninger - sowie für den Bereich Beauty.

"Die Begeisterung und Leidenschaft für Mode, Beauty und Lifestyle sowie eine hohe Serviceorientierung sind die entscheidenden persönlichen Eigenschaften für uns“, so René Weise über die wesentlichen Suchkriterien für das Team in München. "Wir wollen ein guter Gastgeber sein und die Kundinnen und Kunden jeden Tag neu gewinnen. Dafür brauchen wir die besten Mitarbeiter:innen und suchen bis zu 100 neue Kolleginnen und Kollegen", ergänzt Alexander Entov.

 
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.