L'Oréal wird neuer Eigentümer der Logocos Naturkosmetik AG

Die Logocos Naturkosmetik AG gibt bekannt, dass eine Vereinbarung unterzeichnet worden ist, mit der die Weichen für einen Inhaberwechsel bei der Logocos AG gestellt wurden. Neuer Eigentümer wird L'Oréal werden, derzeit der weltweit größte Kosmetikhersteller. "Diese Transaktion ermöglicht es den Logocos Marken, den Herausforderungen des sich wandelnden Naturkosmetikmarktes selbstbewusst zu begegnen und ihre Spitzenpositionen weiter auszubauen", so ein Sprecher der bisherigen Eigentümer.

LOGOCOS Naturkosmetik AG - Screenshot der Website

Zu Logocos zählen die Marken Logona, Sante, Heliotrop, Fitne und 'Ihre Klassiker' mit Pflegeprodukten für Gesicht und Körper, Best-Aging Produkten, einem kompletten Make-up-Sortiment, Haarpflege, einer breiten Auswahl an natürlichen Pflanzenhaarfarben und ausgewählten Gesundheitsprodukten. Nahezu alle Produkte sind bio-zertifiziert und entsprechen somit den strengen Qualitätskriterien für zertifizierte Naturkosmetik. Sie enthalten ausschließlich Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis sowie wertvolle Extrakte und Öle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Logocos Naturkosmetik hat seinen Sitz in der Nähe von Hannover und beschäftigt rund 340 Mitarbeiter. Im Jahr 2017 lag der Umsatz in Deutschland und anderen europäischen Ländern bei 59 Mio. Euro.

"Logocos bringt die einzigartige Expertise eines weltweiten Pioniers der Naturkosmetik in die L'Oréal Gruppe ein", so Logocos Vorstand Dirk Höfer. "40 Jahre, nachdem der Heilpraktiker Hans Hansel im Jahr 1978 den Grundstein der Logocos AG gelegt hat, schlagen wir nun mit dem Eigentümerwechsel ein neues richtungweisendes Kapitel einer der größten Erfolgsgeschichten der Naturkosmetik auf."

Die Transaktion wird jetzt die üblichen kartellrechtlichen Genehmigungsprozesse durchlaufen.

Copyright © 2018 Dpa GmbH

BeautySchönheitsbehandlungenHairstyleKosmetik - VerschiedenesBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN