×
Veröffentlicht am
04.04.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lala Berlin greift Flüchtlingen unter die Arme

Veröffentlicht am
04.04.2017

Lala Berlin unterstützt den sozialen Verein „Be an Angel e.V." und spendet ab sofort in einem Zeitraum von einem Monat jeweils 150 Euro aus den Umsätzen von ausgewählten Kaschmirschals, die über den eigenen E-Commerce und im Lala Berlin Store in Mitte vertrieben werden.

Plakat zur Spendenaktion. - lala Berlin


Der Erlös geht an den Verein aus der Hauptstadt, der geflüchteten Menschen beim Ankommen und der Integration hilft. Das Geld wird genutzt, um humanitäre Hilfe für Menschen auf der Flucht, die an Serbiens Grenzen festgehalten werden, zu leisten.

Leyla Piedayesh, Gründerin und Creative Director des Labels, weiß, was es bedeutet, flüchten zu müssen: Die in Teheran geborene Modeschöpferin musste das Land mit ihrer Familie nach der Islamischen Revolutionin 1979 selber verlassen. „Die aktuelle Lage betrifft mich als Iranerin und Immigrantin direkt. Ich möchte mit der Aktion etwas bewegen und auch anregen, nachzudenken und helfen zu wollen", erklärt Leyla Piedayesh, die selbst auch aktives Mitglied von "Be an Angel e.V." ist.

Mitbegründet wurde der Verein vom Berliner Kultur-Journalisten Andreas Tölke, der zufrieden erklärt: "Abgesehen davon, dass ich ganz persönlich ein Fan von Lala Berlin bin, ist Leyla's Engagement genau das, was wir als Verein uns wünschen: Jeder macht das, was er kann und will. Genau so können wir gemeinsam etwas bewegen"

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.