×
Veröffentlicht am
24.11.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lanius veranstaltet Blue Friday 

Veröffentlicht am
24.11.2022

Lanius will sich gegen die "unzähligen Rabatte und vermeintlichen Schnäppchen" des Black Fridays positionieren und veranstaltet zum fünften Jahr in Folge den Blue Friday. Dabei spendet das Kölner Fair-Fashion-Label einen Teil seiner Erlöse des Aktionstages an die Initiative Healthy Seas.

Lanius spendet einen Teil der Erlöse des Blue Fridays an Healthy Seas. - Lanius


"Wir distanzieren uns generell von Preisschlachten und Abverkaufsaktionen, dafür sind unsere Textilien zu wertvoll. Mit dem Blue Friday möchten wir unserem Planeten etwas zurückgeben und unseren Kund*innen ein gutes Gefühl vermitteln", sagt COO & Head of Marketing Annabelle Homann.

Aus diesem Grund hat sich die Brand dazu entschieden, am 25. November 10 Prozent der Tageseinnahmen im Onlineshop und den Kölner Lanius Stores an die Initiative Healthy Seas zu spenden. 2020 kamen so 2.600 Euro zusammen und im vergangenen Jahr waren es 2.300 Euro.

Die Initiative Healthy Seas setze sich für die Meeres­umwelt und -gesundheit ein und befreie die Meere von Plastik und alten Fischernetzen, sogenannte Geisternetze, erklärt Lanius. Mit dieser Säuberung helfe sie den Meeres­bewohnern dabei, ihren Lebensraum zu erhalten.

Ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft könne aus den gesammelten Meeresabfällen wieder eine neue Faser hergestellt werden. "Die Garninnovation Econyl besteht unter anderem aus recycelten Fischernetzen, die in ihre Ausgangsstruktur zurückversetzt werden, sodass ein zu 100 Prozent regeneriertes Nylongarn entsteht", so das Fair-Fashion-Label.


 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.