×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.08.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Letzte Saison für Sophia Kokosalaki bei Diesel Black Gold

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
02.08.2012



Sophia Kokosalaki wird sich nach sechs Saisons als Creative Director der Womenswear-Linie des Luxuslabels Diesel Black Gold verabschieden. Die Kollektion, die sie bei der kommenden New Yorker Fashion Week vorstellt, wird wohl die letzte der griechisch-englischen Designerin sein. „Ich bin sehr dankbar, dass Sophia mit ihrer Arbeit und ihrem Talent zum Wachstum und Erfolg der Linie beigetragen und Diesel Black Gold mit einer klaren Identität als eigenständige Premiummarke definiert hat, erklärte Renzo Rosso, Gründer und Vorsitzender der Diesel-Holding Only The Brave (OTB).
Kokosalaki entwarf ihre erste Diesel Black Gold Kollektion für die Herbst/Wintersaison 2010 und heimste sich umgehende Anerkennung von Händlern und Presse ein. Kurz darauf hatten wichtige Häuser wie etwas Barney’s mit im Sortiment. Rosso hatte bevor er sie im Juni 2009 anheuerte, ihre eigene Denim-Capsule-Collection gesehen und war extrem überzeugt von ihrem Talent.
Im Oktober soll Kokosalakis Nachfolger bekannt gegeben werden.
 

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Business