×
Veröffentlicht am
17.03.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lloyd Shoes eröffnet Concept Store in Ludwigsburg

Veröffentlicht am
17.03.2020

Lloyd Shoes eröffnet auf 80 Quadratmeter seinen ersten Concept Store in Ludwigsburg und präsentiert dabei erstmals sein neues Ladenbaukonzept. Die neue Konzeption soll sich von dem bisherigen Erscheinungsbild deutlich abheben und den internationalen Anspruch der Marke mithilfe des Ladenbaus repräsentieren.

Ein Blick in den Lloyd Concept Store in Ludwigsburg - Llloyd


Im Vordergrund des neuen Stores stehe die Inszenierung der verschiedenen Produktsegmente von Herren- und Damenschuhen über Accessoires wie Kleinlederwaren bis zu Lederjacken oder Taschen, so das Sulinger Unternehmen. Mit der Konzeptentwicklung sowie dem Bau und der Digitalisierungsoffensive wurde der Ladenbauer Umdasch aus Österreich beauftragt.
 
Als Ergebnis präsentiert der Store eine helle Gesamtdarstellung aus Materialien wie Holz, Beton und Metall. Ein umlaufender roter Streifen an der Decke unterstreicht das Markenzeichen des Schuhherstellers.

"Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis des neuen Konzeptes. Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt in dem Zusammenhang war uns, dass das Lloyd Shop-Design sehr individuell gestaltet wird und die Besonderheiten unserer Produkte auffällig herausstellt", sagt Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung von Lloyd.
 
Einen besonderen Blickfang im Store bildet die Sneaker-Wand, die gezielt zur Ansprache der jungen, sportlichen Käuferschaft konzipiert wurde. Die typische Ladentheke weicht einem Community Desk als zentralem Aufenthaltspunkt zur Beratung und zum offenen Austausch.

Lloyd hat erstmals vier digitale Flächen eingesetzt, über die mithilfe einer zentralen Aussteuerung von Produkt- und Unternehmensinformationen zusätzliche Anreize geschaffen werden.
 
Aktuell arbeitet das Team von Lloyd an einem neuen Shop-in-Shop-Katalog und strebt eine Präsentation des Lloyd Shop-Designs dem Fachpublikum in der zweiten Jahreshälfte an.
 
Vier weitere Neueröffnungen sowie der Umbau einer Bestandsfläche sind in diesem Jahr unter Berücksichtigung des neuen Ladenbaukonzeptes angedacht.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.