×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.04.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Louis Vuitton schnappt sich Angelina Jolie

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.04.2011



Angelina Jolie hat ihren Promi-Status nicht nur, weil sie eine talentierte Schauspielerin ist, sondern gleichzeitig Ehefrau von Brad Pitt, (Über)Mutter von sechs Kinder und engagierte UN-Botschafterin. Auch als Werbegesicht war sie schon zu sehen, etwa für das amerikanische Modelabel St. John und die Beautymarke Shiseido. Nun hat sich das französische Luxuslabel Louis Vuitton die 35-jährige Hollywood-Aktrice mit dem Schmollmund für eine weltweite „Core Values“ Kampagne gesichert. Dem Daily Mirror zufolge lässt sich die Modemarke des LVMH-Konzerns, die für ihre Ledertaschen bekannt ist, die Zusammenarbeit rund 10 Mio. Dollar kosten - die höchste Werbegage, die bisher für eine einzige Werbekampagne gezahlt wurde.
Die Kampagne sollen ausschließlich in Printmedien gezeigt werden. Starfotografin Annie Leibovitz wird die Bilder fotografieren. Wie Jolie haben sich auch schon Madonna, Jennifer Lopez, Scarlett Johansson, Sean Connery, Fußballspieler Zinédine Zidane und U2-Sänger Bono (plus Frau) für die „Core Values" Kampagne ablichten lassen.

Lukrative Werbedeals als Nebeneinkommen

Auch andere US-Schauspielerinnen lassen sich ihre von Kinoleinwänden und aus Klatschblättern bekannten Gesichter mit lukrativen Werbeverträgen vergolden: Cathrine Zeta-Jones bekam umgerechnet 3,7 Mio. Euro für eine Werbung von T-Mobile, Nicole Kidman soll umgerechnet 2,8 Mio. Euro als Testimonial für das Chanel-Parfum bekommen haben. Brad Pitts Ex-Verlobte Gwyneth Paltrow sicherte sich bei Estee Lauder einen Werbedeal für 2,1 Mio. Euro und wird ab Herbst auch für die New Yorker Luxustaschemarke Coach zu sehen sein.

Foto: Shiseido

© Fabeau All rights reserved.