×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.12.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lovethesales ermittelt Balenciaga und Gucci als Top-Marken des Jahres 2021

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.12.2021

2021 hatten Influencer einen noch größeren Einfluss als im Krisenjahr 2020. Viele der bedeutendsten Influencer waren dabei Persönlichkeiten, die bereits seit mehreren Jahren die Modewelt prägen.

Kim Kardashian in Balenciaga - Photo courtesy @themetgalaofficial


Laut Daten der britischen Website Lovethesales.com führte Kim Kardashian in diesem Jahr die Liste der bedeutendsten Influencer an. Ihr Auftritt bei der Met Gala führte zu einem Anstieg der Suchanfragen nach Balenciaga-Kleidung um 317 %.

An zweiter Stelle steht die Herzogin von Cambridge (Kate Middleton), die nach ihrem Auftritt bei einem Weihnachtsgottesdienst vor einigen Wochen einen Anstieg der Suchanfragen nach Kleidern mit Schleife um 257 % auslöste. Die Nachfrage nach Kleidern, die ihrem eleganten roten Catherine Walker-Kleid ähneln, stieg in den Stunden nach ihrem Erscheinen sprunghaft an. Da der Gottesdienst an Heiligabend im Fernsehen übertragen wird, könnte das Interesse erneut steigen.

Unterdessen trieb Harry Styles die Nachfrage nach Federboas in die Höhe (um 182 %), als er bei den diesjährigen Grammys drei zu seinem Outfit passende Federboas trug.

Im Mai verdoppelten sich dank Dua Lipa die Suchanfragen nach goldenen Kleidern beinahe (plus 91 %), nachdem sie bei den Brit Awards in einem Kleid von Vivienne Westwood erschien.

Lil Nas X rundet die Top fünf ab, nachdem er im letzten Monat nach einem Auftritt bei den LACMA Awards für einen 78%igen Anstieg der Suchanfragen nach gelben Gucci-Anzügen sorgte.

Lovethesales ermittelte außerdem die fünf wichtigsten Modemarken des Jahres, basierend auf dem Anstieg der Suchanfragen nach Marken und der Gesamtnachfrage nach deren Kleidung.

In dieser Rangliste steht Balenciaga mit einem Anstieg der Suchanfragen um 150 % an der Spitze, gefolgt von Gucci mit einem Anstieg um 90 %. Skims folgt mit einer Steigerung von 50 % vor Savage x Fenty, das mit 37 % auf dem vierten Platz liegt. Louis Vuitton auf dem fünften Platz verzeichnete eine Zunahme von 21 %.

Kollaborationen waren auch in diesem Jahr ein großes Thema. Spitzenreiter war die Zusammenarbeit zwischen The North Face und Gucci, die zu einem Anstieg der Suchanfragen für den Oberbekleidungsspezialisten um 231 % und für das italienische Designerlabel um 70 % führte.

Es folgt Balenciaga x Fortnite, mit einem Anstieg des Interesses an Fortnite um 30 %, während die Einführung von Yeezy x Gap die Suchanfragen für Gap um 21 % wachsen ließ.

Die beliebtesten Modeartikel für Frauen waren in diesem Jahr klobige Loafer, die im Vergleich zu 2020 einen Anstieg der Suchanfragen um 350 % verzeichneten. Mini-Taschen erzielten einen Zuwachs um 273 %. Pullunder stiegen um 210 % und Low-Rise-Jeans um 105 %.

Bei den Männern stiegen die Suchanfragen für Samtblazer um 114 %, für die auch bei Frauen beliebten Pullunder um 64 %, für Perlenketten um 29 %, wobei die Suche nach androgyner Mode generell zunahm, und für Strickpullover um 23 %.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.