×
Veröffentlicht am
15.03.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Lovjoi unterstützen ukrainischen Designer Jean Gritsfeldt

Veröffentlicht am
15.03.2022

Lovjoi haben den ukrainischen Designer Jean Gritsfeldt bei der Fertigstellung seiner Kollektion unterstützt. Gritsfeldt, der seine Kollektion am Mittwoch, 16. März, bei der Mercedes-Benz-Fashion-Week in Berlin selbst vorstellen will, musste wegen des Angriffs der russischen Truppen seine Arbeit niederlegen und Schutz in einem Luftschutzkeller suchen, um sein Leben zu schützen.

Die Näherinnen und Näher des veganen Fair-Fashion-Label hatden ukrainischen DesignerJean Gritsfeldt bei der Fertigstellung seiner Kollektion zur MBFW unterstützt. - LOVJOI


Das vegane Fair-Fashion-Label erhielt den Hilfeaufruf am Abend des 8. März – spontan hätten alle Näher und Näherinnen und DesignerInnen des hauseigenen Produktionsstandorts in Dürmentingen zugesagt, um sich der Initiative anzuschließen und die nötigen Pieces binnen 24 Stunden zu fertigen.

Ohne Schnittmustervorlage – nur anhand von Videomaterial – wurden die Schnitte für acht Kleidungsstücke generiert und mit nachhaltigen Stoffen produziert. 

"Für uns ist es selbstverständlich, zu helfen, wenn wir können", sagt Lovjoi-Gründerin Verena Benz. Das beweisen Verena und ihr Team seit Jahren bei unterschiedlichsten Spenden- und Benefizaktionen, aber auch wenn es darum geht, Menschen eine Arbeit zu geben: In der hauseigenen Näherei arbeiten selbst ehemalige Geflüchtete. 
 
Zusammen mit dem nachhaltigen Partner-Label ThokkThokk mit Sitz in München hat Lovjoi außerdem auf einen Spendenaufruf hin mehrere Pakete voll nachhaltiger Kleidung in GOTS-Qualität an die Landeserstaufnahmestelle Sigmaringen gesendet. Dort kommen in den nächsten Tagen bis zu 700 Flüchtlinge in der Ukraine an.

"Today is not the time to talk about fashion, but through fashion. Today we will not show the new season, today we do show new looks because when you sit in a bomb shelter, or a dugout, or basement, nobody cares what you wear. The main thing is to feel warm, comfortable and protected", schreibt Jean Gritsfeldt auf seinem Instagramkanal.
 
Durch eine von @sustainablefashionmatterz und @fashrev_de ins Leben gerufene Initiative konnten binnen weniger Stunden genügend Akteure und Unterstützer aus der nachhaltigen Modeszene gefunden werden, um Gritsfeldts Kollektion rechtzeitig fertigzustellen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.