×

Maerz startet Qualitäts-Kampagne

Veröffentlicht am
today 17.12.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wolle ist wertvoll. Unter diesem Titel will Maerz Muenchen zum Herbst/Winter 2019/20 eine breit angelegte Qualitäts-Kampagne lancieren. Ziel des Strick-Spezialisten ist eine deutlichere Positionierung im Premium-Segment. Damit einher gehen laut der Olymp-Tochter teilweise steigende Preise. 

Motiv der Qualitäts-Kampagne, mit der Strick-Spezialist ins Premium-Segment aufschließen will. - MAERZ


"Qualität ist unser Markenzeichen. An dieser Stelle zu sparen, kommt für uns nicht in Frage. Das ist zunächst die Kernbotschaft. Wir sehen uns mit stark steigenden Preisen unseres wichtigsten Rohstoffs Wolle konfrontiert, welche sich in den letzten zehn Jahren um 55 Prozent erhöht haben. Hinzu kommt: Wir fertigen überwiegend in Europa, in unserer eigenen Strickerei in Ungarn, wo die gesetzlichen Mindestlöhne jährlich erhöht werden und sich im genannten Zeitraum verdoppelt haben", erklärt Geschäftsführerin Katja Beibl die Hintergründe.

"Bisher haben wir diese Entwicklungen über vielfältige Prozessoptimierungen beziehungsweise Umsatzsteigerungen kompensiert und unsere Preise über die gesamte letzte Dekade weitgehend stabil gehalten. Wir wollten beispielsweise die Eckpreislage 99,95 Euro für unseren Klassiker Merino Superwash-Pullover so lange wie möglich beibehalten. Diese Möglichkeit, Preissteigerungen zu vermeiden, haben wir jedoch jetzt ausgereizt und eine Anhebung der Preise wurde unerlässlich", so Beibl weiter. 

Mit eigener Strickerei in Ungarn habe Maerz nicht nur die Kontrolle über die Einhaltung eines eigenen Qualitätsanspruchs, sondern auch über die Einhaltung europäischer Arbeitsstandards.

"Knitted in Europe" stehe für kurze Lieferwege, die auf die Nachhaltigkeit der Produktion einzahlen. "Aus diesem Grund verarbeiten wir auch nur Merinowolle von europäischen Spinnereien. Das ist unser Anspruch und dies hat selbstverständlich seinen Preis", so die Maerz-Chefin. 

2020 wird das Münchener Modeunternehmen seinen 100. Geburtstag feiern. Bis dahin soll Markenpräsenz und -bekanntheit nochmals ausgebaut werden. Auch die Internationalisierung will Beibl mit Fokus auf die DACH-Region vorantreiben.

"Wir werden weiter in Personalentwicklung und IT investieren, um uns für die Zukunft fit zu machen. Dazu zählt auch die intensivere Vernetzung mit dem Handel", so die Geschäftsführerin.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.