×
Veröffentlicht am
14.10.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Maier Sports stellt Vertrieb neu auf

Veröffentlicht am
14.10.2022

Maier Sports strukturiert seinen Vertrieb neu und will mit zwei Neubesetzungen sein Projekt "Next Generation" voranbringen. Tobias Schmid wird neuer Head of Sales National und Maximilian Briem übernimmt die Position Head of Sales International.

Tobias Schmid ist neuer Head of Sales National bei Maier Sports. - Maier Sports


Lothar Baisch (54) verantwortet als Geschäftsführer die Bereiche Vertrieb und Marketing und leitete bislang auch den deutschen Vertrieb. Mit der Verpflichtung von Tobias Schmid (39) übergibt er die operative Leitung des deutschen Vertriebs von Maier Sports in jüngere Hände. 

Tobias Schmid verfügt über umfassende Branchenkenntnisse und ist ein ausgewiesener Vertriebsexperte im deutschen Sport & Outdoorfachhandel. Er startete seine berufliche Karriere im Sportbusiness 2007 im Bereich Einkauf bei Intersport in Heilbronn, wo er zuletzt als Senior-Einkäufer tätig war. 2017 wechselte Schmid als Key Account Manager zu Schöffel. 2020 stieg er dort zum Sales Manager national auf. 

"Wir gehen bei Maier Sports diesen Weg der personellen und strukturellen Neuaufstellung des Vertriebs sehr bewusst und mit voller Überzeugung. Zusammen mit meinen Geschäftsführer-Kolleginnen Simone Mayer und Tanja Kohler ist es uns sehr wichtig, die Marke und somit das Unternehmen zukunftsorientiert aufzustellen; ich nenne es gerne unser Projekt Next Generation", sagt Lothar Baisch.

Dazu gehört auch die Neubesetzung der Position des Head of Sales International. Diese ist notwendig geworden, da Michael Rilling nach 13 Jahren bei Maier Sports das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Oktober verlässt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. 

Mit Maximilian Briem (36) wird die Stelle des Head of Sales International im April 2023 neu besetzt. Briem verfügt bereits über umfassende Maier Sports Erfahrung. Vor zwei Jahren wechselte er von den Köngenern zum Outdoor-Label Millet in den Außendienst. 

"Wir konnten ihm damals keine berufliche Weiterentwicklung bei Maier Sports anbieten, sodass wir Maxi Briem schweren Herzens ziehen lassen mussten", sagt Baisch zur Rückkehr von Briem.

 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.