×
Veröffentlicht am
19.09.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mammut: CEO Pabst geht von Bord

Veröffentlicht am
19.09.2021

Wechsel an der Führungsspitze: Mammut-CEO Oliver Pabst tritt zurück. Nach dem Abschluss des Eigentümerwechsels von Conzzeta zu Telemos Capital haben der Verwaltungsrat der Mammut AG und Pabst gemeinsam beschlossen, die nächste Phase des Unternehmens unter einer neuen Führung einzuleiten, heißt es in einer Mitteilung des Schweizer Outdoor-Ausrüsters. 

Oliver Pabst geht als CEO bei Mammut von Bord. - LinkedIn


Bis ein Nachfolger gefunden sei, soll Greg Nieuwenhuys, Präsident des Verwaltungsrates von Mammut, vorübergehend Pabsts Aufgaben übernehmen. Die Suche nach einem Nachfolger hat demnach bereits begonnen.

Pabst war 2016 bei Mammut an Bord gegangen und zuvor Vorstand bei Bogner. Er habe das Unternehmen in den letzten fünf Jahren erfolgreich weiterentwickelt und bedeutende Fortschritte in Bereichen wie Internationalisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit erzielt. Auch seinen Führungsstil in der Corona-Krise würdigt der Verwaltungsrat. 

Pabst werde Mammut daher als Senior Advisor des Verwaltungsrats erhalten bleiben. 

"Der Eigentümerwechsel ist der Beginn einer neuen Ära. Greg und das Team von Telemos Capital kennen und schätzen die Schweizer DNA und die fantastischen Stärken der Marke und ich bin überzeugt, dass sie zusammen mit dem ausgezeichneten Mammut Team und frischen Ideen das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen werden", kommentiert der einstige Bogner-Manager seinen Abgang. 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.