×
Veröffentlicht am
28.05.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marc O'Polo holt Produktionsexpertin von Burberry

Veröffentlicht am
28.05.2022

Marc O'Polo besetzt eine Schlüsselposition im Unternehmen neu: Zum 1. Juni startet Isabelle von Watzdorf als neue Director Buying & Production bei Marc O’Polo. Auf dem Posten steuert sie die Einkaufs- und Produktionsprozesse im Rahmen der Kollektionsentwicklung und verantwortet die Supply Chain, was aus die Nachhaltigkeits-Bereiche Product Sustainability sowie Corporate Social Responsibility (CSR) umfasst.

Isabelle von Watzdorf startet im Junials neue Director Buying & Production bei Marc O’Polo. - MARC O'POLO


Isabelle von Watzdorf kommt von Burberry, wo sie zuletzt die Position der Vice President of Sourcing & Raw Material Management inne hatte. Des Weiteren war sie in ähnlichen Funktionen und Bereichen für J.Crew, Tommy Hilfiger und Ralph Lauren tätig.

In Stephanskirchen von Watzdorf auf Geworg Ambarzumian, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch nach dreieinhalb Jahren verlässt und sich eigenen Projekten im Bereich Sourcing und Beschaffung widmen will. 

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Isabelle von Watzdorf eine neue Kollegin mit langjähriger Erfahrung und hoher Expertise im Bereich Buying & Production begrüßen dürfen“, so Susanne Schwenger CPO der Marc O’Polo AG. Sie sei die ideale Besetzung, um uns bei der Weiterentwicklung dieses Bereichs im Rahmen der Internationalisierungsstrategie zu unterstützen und langjährige Beziehungen zu Partnern und Lieferanten zu pflegen und weiter auszubauen.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.