×
Veröffentlicht am
14.01.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Marc O'Polo zufrieden mit Gallery-Auftritt auf der Pitti Uomo

Veröffentlicht am
14.01.2022

Marc O'Polo zieht eine positives Fazit des Auftritts auf der gerade zu Ende gegangenen Pitti Uomo in Florenz. Stimmung und Feedbacks seien trotz spürbarer Pandemiesituation durchweg positiv gewesen, heißt es aus Stephanskirchen.

Für das Design des Messestands auf der Pitti Uomo zeichneten Studio Aisslinger verantwortlich. - MARC O'POLO


Demnach verzeichnete das Label viele nationale und internationale Einkäufer und eine entsprechend hohe Frequenz auf dem imposanten Messestand aus der Feder von Designer Werner Aisslinger und seinem Berliner Team.
 
Die Marke war mit einem neuartigen Gallery-Konzept in der Fortezza da Basso zu Gast. Studio Aisslinger hatte den 250 Quadratmeter umfassenden Messestand mit futuristischen Elementen in Szene gesetzt. Highlights der Präsentation war die überdimensionale Naturinstallation, die den engen Bezug der Marke zur Natur und Natürlichkeit symbolisieren sollte.

Im Fokus stand die nachhaltige Kollektion mit ausgewählten Looks. Die kuratierte Auswahl zeigte Outerwear, die Mode und Technologie zusammenbringt. Darunter waren u.a. Keypieces aus Recycled Wool von Manteco, High-Fashion Statement Knit aus Responsible Wool sowie die Kooperation mit dem Tech Accessoires Label Native Union. 

Außenansicht des Messestands aus der Feder von Studio Aisslinger. - MARC O'POLO


Als nächstes geht es für das skandinavisch inspirierte Label auf die CIFF, die vom 2. bis 4. Februar in Kopenhagen stattfindet. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.