×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
03.06.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Maus Frères ernennt Alexandre Nodale zum stellvertretenden CEO

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
03.06.2021

Lacoste Chef Thierry Guibert, der seit Anfang des Jahres die Leitung der gesamten Schweizer Maus Frères Gruppe übernommen hat, hat Alexandre Nodale zum stellvertretenden CEO ernannt.

Alexandre Nodale, neuer stellvertretender CEO der Maus Frères Gruppe - DR


Die beiden Männer kennen sich gut. Alexandre Nodale war von 2015 bis 2019 CEO des französischen Möbelhändlers Conforama und von 2012 bis 2015 stellvertretender CEO von Thierry Guibert, der damals die Gesamtleitung von Conforama innehatte. Zuvor hatte Nodale zwischen 2000 und 2009 in der Finanzabteilung von Kering gearbeitet.

Im Januar 2020 wechselte Nodale zu Maus Frères, wo er die Geschäfte der Schweizer Warenhausketten der Gruppe, Manor und Jumbo, leitete.

Am 21. Mai wurde er zum stellvertretenden CEO von Maus Frères ernannt. Darüber hinaus übernimmt er innerhalb der neuen Organisation administrativ die Aufgaben des Präsidenten der MF Brands Group International (Lacoste, Gant, Aigle, Tecnifibre, The Kooples), die zuvor von Thierry Guibert ausgeübt wurden.

Der Schweizer Konzern beziffert den Umsatz seiner Mode- und Sportswear-Sparte im Jahr 2019 auf 3,21 Milliarden Euro.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.