×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
22.02.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Mr Porter ist online

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
22.02.2011





Mr Porter, der kleine Bruder von der modeaffinen und erfolgreichen Schwesterseite Net-a-porter, ging heute online. Auf der Seite, die nur Premium Menswear anbietet, finden sich rund hundert Luxuslabels, angefangen von Acne bis hin zu Yves Saint Laurent, sowie einige gefragte Nischenlabels.
Eindeutig erkennbar ist auch hier die Handschrift von der Gründerin Natalie Massenet: Der Onlineshop erinnert eher an ein gehobenes Fashionmagazin. Redaktionelle Inhalte wie etwa „32 Dinge, die jeder Mann besitzen sollte“, Stilberatung und Designer-portraits peppen das reichhaltige Premiumangebot auf. In einem eigenen Youtube-Kanal sollen weitere Inhalte vorgestellt werden. Mr Porter liefert in 170 Länder und bietet in London und New York sogar einen 24-h-Lieferservice an.
Das Net-a-porter-Imperium macht jährlich mehr als 142 Mio.Euro Umsatz und beschäftigt über 600 Mitarbeiter. Im letzten Jahr verkaufte Massenet, die vormals auch beim Magazin WWD geschrieben hatte, ihre Anteile an den Schweizer Luxusgruppe Richemont.

© Fabeau All rights reserved.