×
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
04.08.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neuer Chef bei Jet Set

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
04.08.2011



Die Gaydoul Group hat Massimo Suppancig zum neuen Geschäftsführer der Jet Set AG ernannt. Seit 2009 gehört die aus St. Moritz stammende Luxusmarke aus dem Sports-Fashion Bereich zur Gruppe, die unter ihrem Dach auch die Marken Navyboot, Fogal und Hanhart führt. Der 51-Jährige folgt damit Peter Kappler nach, der das Unternehmen kürzlich verlassen hatte.
Massimo Suppancig verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Fashion-Branche. Für die Gaydoul Group ist seine Ernennung ein „weiterer Schritt im Sinne einer kontinuierlichen Internationalisierung“ der Gruppe und ihrer Premiummarken. Zuletzt war Suppancig als CEO der Marken Malo und Ittiere für die Restrukturierung der insolventen IT Holding SpA i.A. zuständig. Davor war er sechs Jahre CEO beim Taschenhersteller Valextra Spa, die er ebenfalls beim Turnaround unterstützte. Vorher war er drei Jahre bei Hugo Boss, vier Jahre bei Escada und rund zehn Jahre für Benetton und die Gruppo Finanziario Tessile tätig. 

Foto: Jet Set

© Fabeau All rights reserved.