×
Veröffentlicht am
09.03.2022
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nobilis Group legt Lagerfeld Classic Grey neu auf

Veröffentlicht am
09.03.2022

Karl Lagerfeld hat nur wenige Düfte unter seinem Namen lanciert. Lagerfeld Classic Grey war das Erste. Über 40 Jahre ist das her. Der Parfümeur Ron Winnegrad hatte das Eau de Toilette 1978 kreiert. Die Wiesbadener Nobilis Group bringt den Duft jetzt mit einer überarbeiteten Partitur auf den Markt.

Der beinahe unveränderte Glasflakon mit Silberring präsentiert sich 2022 in einem rauchgrauen Gewand. - Nobilis Group


Die Neukreation stammt von Parfumdesigner Alexis Dadier. "Ich konnte dem Reiz von Eichenholz nicht widerstehen, ein neuer Rohstoff aus dem Upcycling, der die Basis meiner Kreation bildete. Seine elegante olfaktorische Präsenz erlaubte es mir, mir einen Akkord vorzustellen, der die Kraft und die Noblesse dieses Baumes perfekt veranschaulicht", erklärt Dadier. 

"Durch die Kombination mit der einzigartigen aromatischen Frische von Lorbeer, Atlas- und Himalaya-Zedern und üppigem Sandelholz wollte ich eine raffinierte, einzigartig holzige Duftsignatur definieren." Der Tabak-Akkord sei von balsamischen Noten umgeben, die durch einen Zitronen- Muskatellersalbei-Akkord erfrischt werden. Im Inneren entfaltet sich ein holzig-aromatischer Duft mit einem Hauch Gourmandise. Direkt zum Launch etabliere sich Lagerfeld Classic so als innovative und von dem visionären Geist seines Namensgebers geprägte Komposition. Das sei Männlichkeit in Parfumform, so der Parfümeur weiter. 

Der beinahe unveränderte Glasflakon mit Silberring präsentiert sich 2022 in einem rauchgrauen Gewand, das die Eleganz eines zeitlosen Designs unterstreichen soll.

Preisliche rangiert der Duft zwischen 26,50 und 41 Euro für 50/100 ml. Der Vertrieb läuft über Drogerien, Fachhandel und E-Commerce. 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.