×
Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.10.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

OTB schließt sich der von LVMH geführten Blockchain-Plattform an

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.10.2021

Der italienische Modekonzern OTB hat sich einem Konsortium von Luxus-Schwergewichten wie LVMH, Prada und dem zu Richemont gehörenden Unternehmen Cartier angeschlossen, das die Blockchain-Technologie nutzt, um die Herkunft von High-End-Produkten zu verfolgen und Fälschungen zu bekämpfen.

MM6 Maison Margiela - Frühjahr/Sommer 2022 - Womenswear - Mailand - © PixelFormula


Die Plattform mit dem Namen Aura wird es den Verbrauchern ermöglichen, den Lebenszyklus eines Produkts zu verfolgen, indem sie auf eine Art digitale Datenbank zugreifen können, in der die Informationen so gespeichert sind, dass sie nicht verändert, verfälscht oder gehackt werden können.

Die im April gestartete Initiative, bei der es sich um eine seltene Zusammenarbeit zwischen konkurrierenden Marken handelt, zielt darauf ab, die Transparenz darüber zu verbessern, wo und wie Luxusgüter hergestellt werden, und den Besitzern ein Echtheitszertifikat zur Verfügung zu stellen.

OTB – die Abkürzung steht für Only The Brave – ist Eigentümer von Marken wie Diesel, Maison Margiela, Marni und Viktor&Rolf und hat im März Jil Sander übernommen.
 

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.