×
Veröffentlicht am
20.11.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Otto Group: Heine-Geschäftsführer gehen von Bord

Veröffentlicht am
20.11.2019

Die Heine-Geschäftsführer Jürgen Habermann und Maximilian Lang gehen von Bord des Karlsruher Versenders. Beide geben ihre Aufgaben zum 1. Dezember ab. 

Die Geschäftsführer Habermann und Lang wollen sich neuen Herausforderungen außerhalb der Otto Group stellen. - Heine


Hintergrund ist der vom Mutterkonzern Otto vor längerer Zeit angekündigte Anschluss von Heine an die Witt-Gruppe. Damit fehlt künftig die Voraussetzung für eine eigenständige Heine-Geschäftsführung. Habermann und Lang verlassen das Unternehmen und wollen sich außerhalb der Otto Group neuen Herausforderungen stellen.

Jürgen Habermann ist seit November 1990 in der Unternehmensgruppe tätig und war im November 2014 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Heinrich Heine GmbH ernannt worden. Dabei verantwortet er die die Bereiche Marketing, Vertrieb und Personal. Zuvor war er Bereichsleiters Finanzen und Controlling und davor 15 Jahre lang Mitglied der Geschäftsführung von Sportscheck.

Maximilian Lang hatte nach Stationen bei Esprit, Orwell und Escada von 2008 bis 2011 den Direktionsbereich Einkauf Textil geleitet und wechselte im Anschluss als Geschäftsführer zu Hess Natur. 2015 wurde er dann als CEO Street One Mitglied des CBR Management Boards, bevor ihn die Otto Group ab dem Jahr 2018 als Geschäftsführer Category Management, Beschaffung und Werbung für die Heinrich Heine GmbH zurückgewinnen konnte.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.