×
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

P&G Beauty betritt mit BeautySphere das Metaversum

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.01.2022

P&G Beauty hat am Mittwoch mit dem Debüt seiner virtuellen Storytelling-Welt BeautySphere den ersten Schritt ins Metaversum unternommen. 

P&G Beauty betritt mit BeautySphere das Metaversum. - P&G Beauty


Die auf der Consumer Electronics Show vorgestellte BeautySphere ermöglicht es den Besuchern, virtuell mit dem Markenportfolio von P&G Beauty, zu dem unter anderem Pantene und Olay gehören, zu interagieren, und zwar sowohl durch Live- als auch durch simulierte Inhalte, wobei der Schwerpunkt auf dem Thema "Responsible Beauty" liegt.

"BeautySphere wurde von unserem ständigen Bestreben inspiriert, neue und überraschende Wege zu finden, um Menschen mit unseren Marken, Produkten und Werten in Verbindung zu bringen", so Alex Keith, CEO von P&G Beauty. "Wir hoffen, dass die Besucher durch diese vollständig immersiven, digitalen Erlebnisse auf überraschende und ansprechende Weise mit unseren Marken interagieren können."

Das interaktive BeautySphere 3D-Erlebnis kann ganz einfach von zu Hause aus oder von jedem beliebigen Ort mit einem Desktop-Computer unter beautysphere.com aufgerufen werden. Dort können die Besucher durch immersive Videoinhalte mehr über die miteinander verknüpften Responsible Beauty-Prinzipien Nachhaltigkeit, Sicherheit, Transparenz, Qualität und Leistung sowie Gleichberechtigung, Inklusion und Wohlergehen erfahren.

"Außerhalb der BeautySphere tragen diese Prinzipien zu Auswirkungen in der realen Welt bei und dienen uns als Blaupause für Innovation und Produktentwicklung für kommende Generationen", fügte Alexis Schrimpf, Vice President of Design, Global Skin and Personal Care, hinzu. "Wir freuen uns darauf, diesen Ansatz durch BeautySphere mit mehr Menschen auf der ganzen Welt zu teilen."

Im Rahmen der Consumer Electronics Show sollen in dieser Woche über Livestream-Panels weitere Details über BeautySphere enthüllt werden, unter anderem mit der Metaverse-Expertin Cathy Hackl, die P&G bei der Strategie für BeautySphere beraten hat, und der Twitch-Streamerin Kelsey Impicciche.

In der BeautySphere sind die Teilnehmer eingeladen, die weltweit führende Einrichtung für Pflanzenwissenschaften, die Royal Botanic Gardens, Kew, virtuell zu besuchen, um zu erfahren, wie die Wissenschaftler von P&G mit den Experten von Kew zusammenarbeiten, um die Qualität und Legitimität der in den bio:renew-Produkten von Herbal Essences verwendeten pflanzlichen Stoffe zu überprüfen.

Begleitet wird das Abenteuer von der Bestsellerautorin, Philanthropin und Pantene-Botschafterin Katie Piper, die die Besucher über die Pflanzen, die sie entdecken, aufklärt.

Schrimpf fügte hinzu: "Im Sinne von Responsible Beauty hat jeder BeautySphere-Teilnehmer, der unsere virtuelle Herbal Essences-Reise absolviert, die Möglichkeit, in der realen Welt etwas zu bewirken, indem er dabei hilft, einen echten Baum in Veracruz, Mexiko, zu pflanzen, einer Region, die die Wiederherstellung einheimischer Waldökosysteme unterstützt."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.